Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet.

15.10.2021 - 08:42:29

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,12 Prozent auf 169,63 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,18 Prozent. Das am Dienstag markierte Fünfmonatshoch von minus 0,09 Prozent ist damit etwas außer Sichtweite geraten.

Zum Wochenausklang stehen in den USA einige beachtenswerte Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Angesichts des hohen Inflationsdrucks dürften Preisdaten aus dem Außenhandel Interesse auf sich ziehen. Zudem werden Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel und die von der Uni Michigan erhobene Konsumstimmung erwartet. Daneben äußeren sich einige ranghohe Notenbanker.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,02 Prozent auf 172,61 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,38 Prozent. Auch an anderen Rentenmärkten in der Eurozone stiegen die Renditen an. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag leicht gefallen. (Sonstige, 07.12.2021 - 12:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zum Start um 0,20 Prozent auf 172,31 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,36 Prozent. Auch an anderen Rentenmärkten in der Eurozone stiegen die Renditen am Morgen an. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit weiteren Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 07.12.2021 - 09:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Hoffnungssignale in der Pandemie. Bis zum Abend fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,16 Prozent auf 172,77 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,39 Prozent und bewegt sich damit in der Nähe ihres tiefsten Stands seit gut drei Monaten. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag unter Druck geraten. (Sonstige, 06.12.2021 - 18:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben moderat nach. Bis zum Mittag fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,18 Prozent auf 172,73 Punkte. Marktteilnehmer erklärten die Entwicklung mit der besseren Stimmung an den Aktienmärkten. Sichere Alternativen waren daher etwas weniger gefragt. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,38 Prozent und bewegt sich damit in der Nähe ihres tiefsten Stands seit gut drei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag etwas unter Druck geraten. (Sonstige, 06.12.2021 - 12:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen bewegen sich wenig. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen leicht um 0,03 Prozent auf genau 173 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,39 Prozent. Sie bewegt sich damit in der Nähe ihres tiefsten Stands seit gut drei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag wenig bewegt in die neue Handelswoche gegangen. (Sonstige, 06.12.2021 - 09:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne zum Wochenausklang. Am Abend stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,16 Prozent auf 172,99 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,39 Prozent. Das ist der tiefste Stand seit etwa drei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 03.12.2021 - 18:46) weiterlesen...