Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag im Kurs gestiegen.

06.09.2019 - 13:26:24

Deutsche Anleihen steigen - China lockert Geldpolitik. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte bis zum Mittag um 0,17 Prozent auf 177,67 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,61 Prozent. Auch an vielen anderen Anleihemärkten in Europa gingen die Renditen zurück.

Erst am Dienstag war die Rendite auf ein Rekordtief von 0,74 Prozent gefallen. Seither ist sie wegen der besseren Börsenstimmung spürbar gestiegen. Dazu beigetragen haben verminderte politische Risiken, unter anderem im Handelsstreit zwischen den USA und China, dem Brexit oder den Massenprotesten in Hongkong.

Marktteilnehmer nannten als Grund für die wieder fallenden Renditen die chinesische Geldpolitik. Die Zentralbank der Volksrepublik reduzierte ihren Mindestreservesatz zum 16. September um 0,5 Punkte auf 13,0 Prozent. Der Schritt gilt im Vergleich zu Leitzinssenkungen als moderatere Maßnahme. Die Notenbank bekräftigte dementsprechend, von einer Flutung mit Billiggeld absehen zu wollen. Hintergrund der Lockerung ist die schwächelnde chinesische Wirtschaft, die nicht zuletzt durch den Handelsstreit mit den USA belastet wird.

Am Nachmittag richten sich die Blicke der Anleger auf US-amerikanische Arbeitsmarktdaten. Am Nachmittag veröffentlicht die Regierung ihren monatlichen Jobbericht. Analysten erwarten, dass sich am robusten Zustand des Arbeitsmarkts wenig ändern wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen steigen leicht. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,15 Prozent auf 171,93 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug leicht auf minus 0,42 Prozent. An anderen Rentenmärkten im Euroraum fiel die Entwicklung uneinheitlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch im Kurs leicht zugelegt. (Sonstige, 16.10.2019 - 12:47) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen auf 171,80 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,41 Prozent. An anderen Rentenmärkten im Euroraum fiel die Entwicklung ähnlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 16.10.2019 - 09:09) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren deutlich - Hoffnung auf Brexit-Deal belastet. Spekulationen auf eine schnelle Einigung zu einem Abkommen für den Austritt Großbritanniens aus der EU sorgten am Nachmittag für mehr Risikofreude an den Finanzmärkten und belasteten vergleichsweise sichere Bundesanleihen. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag deutlich unter Verkaufsdruck geraten. (Sonstige, 15.10.2019 - 17:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,10 Prozent auf 172,72 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,47 Prozent. Auch an den meisten anderen Rentenmärkten im Euroraum gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag gestiegen. (Sonstige, 15.10.2019 - 13:16) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen leicht. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,07 Prozent auf 172,67 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,46 Prozent. An anderen Rentenmärkten im Euroraum fiel die Entwicklung uneinheitlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 15.10.2019 - 09:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Nachmittag um 0,09 Prozent auf 172,60 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,46 Prozent. In den meisten Anleihemärkten der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gestiegen. (Sonstige, 14.10.2019 - 17:30) weiterlesen...