Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag unter Druck geraten.

29.07.2021 - 17:26:32

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Inflation zieht stark an. Am Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,17 Prozent auf 176,32 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,45 Prozent. Noch am Vormittag war sie mit minus 0,46 Prozent auf den tiefsten Stand seit Anfang Februar gefallen.

verweist auf Rohstoffknappheit als eine Ursache für den Preisauftrieb - neben dem "beträchtlichen" Beitrag des Mehrwertsteuereffekts. "Für eine auch längerfristig spürbar über zwei Prozent liegende Inflationsrate müssten allerdings auch die Löhne anziehen, wofür es bisher noch keine Anzeichen gibt", analysierte Commerzbank-Volkswirt Ralph Solveen.

Weniger Bewegung brachten die Entscheidungen der US-Notenbank Fed vom Mittwochabend. Zwar gab die Fed nach ihrer Zinssitzung Hinweise auf eine absehbar weniger großzügige Geldpolitik. Zentralbankchef Jerome Powell blieb aber vage und sagte, dass insbesondere die Lage auf dem Arbeitsmarkt noch nicht ausreiche, um konkreter werden zu können. Auch die enttäuschen ausgefallen Daten zum US-Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal stützen die Anleihen nicht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste nach Bundestagswahl. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 169,96 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei auf minus 0,225 Prozent. Sie hatte zuvor mit minus 0,195 Prozent den höchsten Stand seit Anfang Juli erreicht. FRANKFURT - Nach der Bundestagswahl sind die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag etwas gefallen. (Sonstige, 27.09.2021 - 17:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste nach Bundestagswahl. Bis zum Montagmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,15 Prozent auf 169,96 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,21 Prozent. Sie erreichte so den höchsten Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Nach der Bundestagswahl sind die Kurse deutsche Bundesanleihen unter Druck geraten. (Sonstige, 27.09.2021 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Moderate Gewinne nach Wahl. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,09 Prozent auf 170,37 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,23 Prozent. Sie lag damit nur leicht unter dem am Freitag markierten Zweimonatshoch. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit moderaten Kursgewinnen aus dem Wahlwochenende gekommen. (Sonstige, 27.09.2021 - 08:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse geben erneut nach. Am Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,22 Prozent auf 170,26 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,23 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag erneut nachgegeben. (Sonstige, 24.09.2021 - 18:15) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Am Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 170,49 Punkte. Zeitweise war der Future noch deutlich stärker gesunken. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg bis auf minus 0,22 Prozent. Das ist der höchste Stand seit gut zwei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag im Kurs weiter nachgegeben. (Sonstige, 24.09.2021 - 13:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite auf Zweimonatshoch. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 170,45 Punkte. Im Gegenzug stieg die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen auf minus 0,24 Prozent. Das ist der höchste Stand seit gut zwei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit weiteren Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 24.09.2021 - 08:36) weiterlesen...