Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag im Kurs leicht gestiegen.

25.06.2020 - 12:10:25

Deutsche Anleihen legen etwas zu. Gegen Mittag lag der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 176,34 Punkten und damit 0,14 Prozent höher als am Vortag. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,46 Prozent.

Marktteilnehmer führten die Kursgewinne auf die anhaltende Vorsicht unter Anlegern zurück. Sichere Anlagen erhielten daher Zulauf. Als Zeichen dafür fiel die Rendite fünfjähriger britischer Staatsanleihen auf ein Rekordtief. Für Verunsicherung sorgen unter Anlegern hohe Corona-Infektionszahlen aus den USA. Zudem geht die Angst vor neuen Handelskonflikten um, weil die USA über neue Importzölle auf Waren aus der EU und Großbritannien nachdenken.

Konjunkturdaten stehen am Donnerstag in der Eurozone nur wenige an. Die GfK-Konsumstimmung in Deutschland hat sich zwar nach dem Corona-Einbruch spürbar aufgehellt. Allerdings bewegt die Verbraucherstimmung nur selten die Märkte.

In den USA werden am Nachmittag Zahlen zum Wirtschaftswachstum im ersten Quartal veröffentlicht, es handelt sich jedoch lediglich um eine dritte Schätzung. Außerdem gibt die US-Regierung ihre wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt bekannt. Bis zuletzt haben die Daten wenig Hoffnung geweckt, dass sich an der desaströsen Lage am Jobmarkt etwas Wesentliches ändert. Die US-Wirtschaft wurde durch die Corona-Krise massiv getroffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne - Hohe Corona-Infektionen in den USA. In der Corona-Krise verunsichern hohe Infektionszahlen aus den USA die Märkte und stützen die als sicher geltenden Staatsanleihen. Der für den deutschen Markt richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,07 Prozent auf 176,64 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,47 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag trotz überraschend starker Industriedaten aus der Eurozone etwas zugelegt. (Sonstige, 10.07.2020 - 18:16) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Hohe Corona-Infektionen in den USA. In der Corona-Krise verunsichern hohe Infektionszahlen aus den USA die Märkte und stützen die als sicher geltenden Staatsanleihen. Der für den deutschen Markt richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 176,8 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,48 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag trotz überraschend starker Industriedaten aus der Eurozone zugelegt. (Sonstige, 10.07.2020 - 12:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen. Am Markt wurde auf die trübte Stimmung an den Finanzmärkten als Grund verwiesen. Sorgen bereiten vor allem neue Infektionszahlen aus den USA, die auf eine sich verschlechternde Corona-Lage hindeuten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 10.07.2020 - 08:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Anhaltend hohe US-Neuinfektionen. Vor allem die hohe Zahl von Corona-Neuinfektionen in den USA stützt die als sicher geltenden Anleihen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,23 Prozent auf 176,50 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,47 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gestiegen. (Sonstige, 09.07.2020 - 18:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Schwache Exportdaten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future kletterte bis zum Mittag um 0,09 Prozent auf 176,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag etwas gestiegen. (Sonstige, 09.07.2020 - 12:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen im frühen Handel kaum verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,02 Prozent auf 176,06 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,44 Prozent. Auch an den übrigen Anleihemärkten der Eurozone zeigte sich im frühen Handel kaum Bewegung. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Donnerstag nur wenig bewegt. (Sonstige, 09.07.2020 - 08:55) weiterlesen...