Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag im Kurs leicht gesunken.

12.04.2018 - 17:52:24

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Die etwas geringere Nachfrage nach sicheren Anlagen begründeten Händler mit der besseren Börsenstimmung. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,04 Prozent auf 159,30 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,51 Prozent.

Nachdem Anleger in den vergangenen Tagen wegen der hohen weltpolitischen Unsicherheit in Staatsanleihen gedrängt waren, hat sich die Lage etwas beruhigt. Die Drohung von US-Präsident Donald Trump, Syrien anzugreifen, steht zwar weiter im Raum. Allerdings ruderte er am Donnerstag etwas zurück. "Ich habe niemals gesagt, wann ein Angriff auf Syrien stattfinden würde", schrieb Trump auf dem Nachrichtendienst Twitter. "Es könnte sehr bald sein oder gar nicht so bald." Hintergrund ist ein mutmaßlicher Giftgaseinsatz des syrischen Regimes, der auch von Syriens Schutzmacht Russland bestritten wird.

Schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone stützten die Anleihen nicht nachhaltig. Die Industrieunternehmen des Währungsraums hatten ihre Produktion im Februar um 0,8 Prozent zum Vormonat zurückgefahren. Dies war der dritte Rückgang in Folge. Die Zahlen folgen auf eine Reihe schwacher Daten in den vergangenen Wochen. Zahlreiche Bankökonomen haben deshalb ihre Wachstumsprognosen für das erste Quartal zurückgenommen. Zumeist wird jedoch von einer nur vorübergehenden Konjunkturschwäche gesprochen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Trump-Aussagen sorgen für Wirbel. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,37 Prozent auf 162,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,37 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag deutlich gefallen. (Sonstige, 20.07.2018 - 17:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse gestiegen - Umlaufrendite 0,16 Prozent. Die Umlaufrendite sei im Gegenzug von 0,17 Prozent am Vortag auf 0,16 Prozent gefallen, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag zur Kasse gestiegen. (Sonstige, 20.07.2018 - 13:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig verändert - Italienische Anleihen und Druck. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,01 Prozent auf 163,14 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,33 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag wenig verändert. (Sonstige, 20.07.2018 - 12:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Am Morgen fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future geringfügig um 0,02 Prozent auf 163,11 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,33 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag nur wenig bewegt. (Sonstige, 20.07.2018 - 08:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne am Nachmittag. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,15 Prozent auf 163,06 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,33 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag nach anfänglichen Verlusten zugelegt. (Sonstige, 19.07.2018 - 17:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,04 Prozent auf 162,76 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,35 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag etwas schwächer tendiert. (Sonstige, 19.07.2018 - 12:58) weiterlesen...