Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen.

12.06.2018 - 08:59:25

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der Finanzkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,16 Prozent auf 159,59 Punkte. Die Rendite von Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit stieg im Gegenzug leicht auf 0,50 Prozent.

Das Zusammentreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Singapur hatte am Rentenmarkt zunächst keine besonders starken Auswirkungen. In dem historischen Treffen einigten sich die USA und Nordkorea auf erste Schritte für eine atomare Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel. Details wurden zunächst nicht bekanntgegeben.

An Konjunkturdaten stehen am Dienstag in Europa die ZEW-Konjunkturerwartungen aus Deutschland im Fokus. Sie geben einen Hinweis auf den Zustand der deutschen Konjunktur. In den USA werden Verbraucherpreisdaten veröffentlicht. Analysten rechnen mit einem Anstieg der Inflationsrate auf 2,8 Prozent, der allerdings auch durch statistische Effekte getrieben sein dürfte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Händler nannten die überwiegend freundlichen Börsen in Europa als Hauptgrund. Sichere Anlagen seien deshalb etwas weniger gefragt gewesen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag bis zum frühen Abend leicht gesunken. (Sonstige, 16.08.2018 - 19:14) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse gestiegen - Umlaufrendite 0,13 Prozent. Die Umlaufrendite fiel im Gegenzug von 0,15 Prozent am Vortag auf 0,13 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag im Kassahandel tendenziell gestiegen. (Sonstige, 16.08.2018 - 13:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste in ruhigem Umfeld. Händler nannten die überwiegend freundlichen Börsen in Europa als Hauptgrund. Sichere Anlagen seien deshalb etwas weniger gefragt gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag bis zum Mittag leichte Kursverluste verzeichnet. (Sonstige, 16.08.2018 - 12:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zum Start. Das Gesprächsangebot Chinas an die USA lockte Anleger etwas aus sicheren Schuldtiteln. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,44 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten etwas höher mit 0,32 Prozent. In Südeuropa stiegen die Anleihekurse dagegen an. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 16.08.2018 - 09:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite 0,15 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,14 Prozent am Vortag auf 0,15 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch im Kassahandel tendenziell gefallen. (Sonstige, 15.08.2018 - 14:09) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Händler nannten die trübe Börsenstimmung als Grund für die höhere Nachfrage nach als sicher geltenden Wertpapieren. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 163,39 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten etwas niedriger mit 0,31 Prozent. In Italien und Griechenland gaben die Kurse gegen den Trend in der Eurozone nach. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch im Kurs zugelegt. (Sonstige, 15.08.2018 - 13:09) weiterlesen...