Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag deutlich gefallen.

05.11.2019 - 18:07:24

Deutsche Anleihen: Erneut deutliche Kursverluste - Zuversicht im Handelsstreit. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,32 Prozent auf 170,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,31 Prozent. In allen Ländern der Eurozone legten die Renditen zu.

Wie schon zu Wochenbeginn sorgte abermals Optimismus, die USA und China könnten sich im Handelsstreit annähern, für Belastung bei als sicher empfundenen Anlagen. Auslöser waren mehrere Presseberichte. Das "Wall Street Journal" und die "Financial Times" hatten berichtet, die beiden größten Volkswirtschaften der Welt prüften, im Rahmen eines Teilabkommens einige der erhobenen Strafzölle zurückzunehmen.

Robuste Konjunkturdaten aus den USA belasteten die Festverzinslichen. Die Stimmung im US-Dienstleistungssektor hatte sich im Oktober überraschend deutlich aufgehellt. Die Furcht, dass sich die Schwäche in der Industrie stärker auf den Dienstleistungssektor überträgt, wurde so gedämpft. "Damit sollte auch im vierten Quartal das Nicht-Verarbeitende Gewerbe eine Stütze für das US-Wachstum sein", kommentierte Analyst Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). "In Bezug auf die US-Notenbank werden Zinssenkungserwartungen tendenziell verdrängt."

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach schwachen Konjunkturdaten. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,26 Prozent auf 171,13 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,36 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. Ausnahmen waren Italien und Portugal. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag nach schwachen Konjunkturdaten merklich gestiegen. (Sonstige, 22.11.2019 - 13:19) weiterlesen...

Deutsche Anleihen sinken weiter. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,04 Prozent auf 170,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,33 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag leicht gefallen und haben damit an die Verluste vom Vortag angeknüpft. (Sonstige, 22.11.2019 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursverluste - Handelskonflikt dominiert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum frühen Abend um 0,29 Prozent auf 170,69 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. Auch an meisten anderen Anleihemärkten der Eurozone - mit Ausnahme Italiens - legten die Renditen zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag merklich gefallen. (Sonstige, 21.11.2019 - 18:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Handelskonflikt dominiert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 170,83 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,34 Prozent. Auch an meisten anderen Anleihemärkten der Eurozone - mit Ausnahme Italiens - legten die Renditen zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gefallen. (Sonstige, 21.11.2019 - 13:17) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten etwas schwächer. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,05 Prozent auf 171,09 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,36 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten in Europa hielten sich die Kursbewegungen in engen Grenzen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich im frühen Handel nur wenig bewegt. (Sonstige, 21.11.2019 - 08:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Am Markt wurde dies mit wachsenden Spannungen im amerikanisch-chinesischen Verhältnis begründet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,10 Prozent auf 171,10 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,35 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt. (Sonstige, 20.11.2019 - 18:18) weiterlesen...