Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Mittwoch bis zum Mittag im Kurs kaum verändert.

10.02.2021 - 12:10:28

Deutsche Anleihen: Wenig Kursbewegung. Starke Impulse für den Handel gab es nicht. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag nahezu auf Vortagsniveau bei 176,18 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug stabil minus 0,44 Prozent.

Der Vormittag verlief an den Finanzmärkten ruhig. Konjunkturdaten bewegten die Kurse kaum. Am Morgen bestätigte das Statistische Bundesamt vorläufige Inflationszahlen für Deutschland. Der deutliche Preisschub zu Jahresbeginn war bereits bekannt und ist zum Teil auf das Auslaufen der zeitweiligen Mehrwertsteuerreduzierung zurückzuführen. Produktionsdaten aus Frankreich enttäuschten.

Am Nachmittag blicken Analysten und Anleger vor allem auf US-Konjunkturdaten. Es werden Inflationsdaten erwartet, die derzeit besonders im Fokus stehen. Grund ist das geplante billionenschwere Konjunkturpaket, das die amerikanische Regierung auflegen will. Einige einflussreiche Ökonomen, die normalerweise nicht für Inflationsängste bekannt sind, warnen vor zu viel Konjunkturstimulus und daraus resultierenden Inflationsgefahren.

In den aktuellen Daten dürfte davon zwar noch nichts zu sehen sein. Allerdings rechnen Analysten ab März auch aus statistischen Gründen mit deutlicheren Preissteigerungen. Dies dürfte das ohnehin im Mittelpunkt stehende Thema zusätzlich befeuern.

Im Tagesverlauf äußern sich einige Notenbanker aus Europa, darunter die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde. Gegen Abend spricht US-Notenbankchef Jerome Powell über den Zustand des US-Arbeitsmarkts. Für die Federal Reserve steht die Entwicklung des durch die Corona-Krise stark angeschlagenen Jobmarkts im Mittelpunkt. Inflationsgefahren macht sie derzeit nicht aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geraten unter Druck. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,29 Prozent auf 174,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch unter Druck geraten. (Sonstige, 03.03.2021 - 13:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten etwas schwächer. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zu Handelsbeginn um 0,05 Prozent auf 174,84 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug wenig verändert minus 0,35 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 03.03.2021 - 08:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,02 Prozent auf 174,74 Punkte. Der Bund-Future hatte zunächst zugelegt, geriet aber im Mittagshandel zeitweise unter Druck und erholte sich dann wieder. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nach einer kleinen Berg- und Talfahrt wenig verändert notiert. (Sonstige, 02.03.2021 - 17:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse legen deutlich zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,41 Prozent auf 174,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,07 Prozentpunkte auf minus 0,34 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gaben die Renditen merklich nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag deutlich zugelegt. (Sonstige, 02.03.2021 - 17:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,27 Prozent auf 174,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,312 Prozent. In den vergangenen Tagen hatten die Kapitalmarktzinsen einen kleinen Teil ihres starken Anstiegs im Februar wieder abgegeben. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nach anfänglichen Kursgewinnen nachgegeben. (Sonstige, 02.03.2021 - 12:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen mit weiteren Kursgewinnen. Am Dienstag gingen die Renditen erneut leicht zurück, die Kurse legten leicht zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg zu Handelsbeginn um 0,03 Prozent auf 174,76 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,34 Prozent. FRANKFURT - Der jüngste Zinsanstieg am deutschen Anleihemarkt befindet sich weiter im Pausenmodus. (Sonstige, 02.03.2021 - 08:55) weiterlesen...