Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag im Kurs deutlich nachgegeben.

09.09.2019 - 13:16:24

Deutsche Anleihen fallen deutlich. Händler nannten die überwiegend gute Börsenstimmung als Grund. Der richtungweisende Euro-Bund-Future mit Laufzeit bis Dezember fiel mittags um 0,37 Prozent auf 174,65 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,60 Prozent. Vor knapp einer Woche wurde ein Rekordtief von minus 0,74 erreicht.

"Die Krisenthemen wie Brexit, Italien oder Handelskonflikt haben etwas an Einfluss verloren", kommentierte Anleiheexperte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) die Marktstimmung. Die Anleger zeigen sich daher wieder etwas risikofreudiger. Als sicher empfundene Wertpapiere stehen somit weniger hoch im Kurs.

Die wenigen Konjunkturdaten bewegten die Anleihemärkte kaum. In Italien wird sich die neue Regierung aus Sozialdemokraten (PD) und Fünf Sternen am Montag im Parlament einer Vertrauensabstimmung stellen. Am Dienstag folgt eine entsprechende Abstimmung im Senat.

In Großbritannien soll das Parlament bereits an diesem Montagabend in eine fünfwöchige Zwangspause geschickt werden, wie ein Regierungssprecher in London sagte. Die Pause wurde initiiert durch die neue Regierung von Premierminister Boris Johnson. Kritiker halten der Regierung vor, mit diesem Schritt die Möglichkeiten des Parlaments beschneiden zu wollen, gegen den Brexit-Kurs Johnsons vorzugehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am späten Nachmittag um 0,16 Prozent auf 173,49 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag in einem impulsarmen Handel gestiegen. (Sonstige, 20.09.2019 - 18:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen im ruhigen Umfeld leicht. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future leg am Mittag 0,11 Prozent höher bei 173,40 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,51 Prozent. An den meisten Anleihemärkten Europas fiel die Entwicklung ähnlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag in einem ruhigen Umfeld leicht im Kurs gestiegen. (Sonstige, 20.09.2019 - 13:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,09 Prozent auf 173,37 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,50 Prozent. Der Handelsstart in anderen Euroländern fiel uneinheitlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 20.09.2019 - 09:18) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen etwas zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am frühen Abend um 0,08 Prozent auf 173,33 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag leicht gestiegen. (Sonstige, 19.09.2019 - 19:15) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,16 Prozent auf 172,92 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,49 Prozent. Sie folgten damit den Vorgaben der US-Anleihen. Auch bei vergleichbaren Papieren anderer Euro-Länder dominierten die Minuszeichen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstagmittag im Minus gelegen. (Sonstige, 19.09.2019 - 12:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen tendieren kaum verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um minimale 0,01 Prozent auf 173,17 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,49 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstagmorgen auf der Stelle getreten. (Sonstige, 19.09.2019 - 09:30) weiterlesen...