Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch kräftig zugelegt und an die Kursgewinne vom Vorabend angeknüpft.

02.09.2020 - 18:24:31

Deutsche Anleihen: Starke Kursgewinne - Hohe Nachfrage nach Öko-Anleihen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,37 Prozent auf 176,76 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,48 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gingen die Rendite mehr oder weniger deutlich zurück.

Anleiheexperten der Dekabank verwiesen als Erklärung für den Rückgang der Rendite auf charttechnische Gründe. Demnach sei die Rendite in der zehnjährigen Laufzeit zuletzt wieder unter die 200-Tageslinie von minus 0,415 Prozent gefallen.

Außerdem sorgten schwache Konjunkturdaten aus Deutschland für eine stärkere Nachfrage nach Bundesanleihen, während die Renditen weiter unter Druck gerieten. Im Juli waren die Umsätze im deutschen Einzelhandel überraschend um 0,9 Prozent im Monatsvergleich gesunken. Volkswirte hatten mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet.

Eine hohe Nachfrage verzeichnete auch die erste "grüne" Anleihe des Bundes. Bei der Platzierung des Wertpapiers meldete die Finanzagentur Gebote in einem Volumen von mehr als 33 Milliarden Euro. Am Markt wurden schließlich Papiere in einem Volumen von 6,5 Milliarden Euro platziert. Mit den Öko-Anleihen sollen saubere Verkehrssysteme, Autos mit weniger CO2-Ausstoß und erneuerbare Energien gefördert werden.

Ein überraschend starker Auftragseingang in der US-Industrie konnte die Kurse der Bundesanleihen am Nachmittag nicht mehr belastet. Neue Impulse könnte noch der Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed liefern, der am Abend erwartet wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leicht gefallen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,03 Prozent auf 174,06 Punkten zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,49 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag leicht gefallen. (Sonstige, 18.09.2020 - 17:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte um 0,09 Prozent auf 174,28 Punkten zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,50 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag etwas gestiegen. (Sonstige, 18.09.2020 - 12:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung zum Start. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag am Morgen stabil auf 174,14 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,48 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief die Markteröffnung ebenfalls ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag nahezu unbewegt in den Handel gegangen. (Sonstige, 18.09.2020 - 09:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,10 Prozent auf 174,15 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,49 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag etwas zugelegt. (Sonstige, 17.09.2020 - 17:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,09 Prozent auf 173,82 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,47 Prozent. In fast allen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag etwas nachgegeben. (Sonstige, 17.09.2020 - 12:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten stabil in den Tag. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen nach geringfügigen Gewinnen auf 174,02 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,49 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief die Markteröffnung ebenfalls ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Donnerstag zunächst wenig von der Stelle bewegt. (Sonstige, 17.09.2020 - 08:50) weiterlesen...