Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag gestützt durch die politische Entwicklung in Italien zugelegt.

18.05.2018 - 12:46:25

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italien verunsichert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 158,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf 0,63 Prozent.

Die von der Regierungsbildung in Italien ausgehende Verunsicherung hat die als sicher geltenden deutschen Anleihen gestützt. Die beiden populistischen Parteien Fünf Sterne und Lega haben sich abschließend auf ein Regierungsprogramm geeinigt. In dem Programm werden Steuersenkungen und Ausgabenerhöhungen gefordert, die kaum mit den Verpflichtungen in der Eurozone zu vereinbaren sein dürften. Zumindest taucht die Forderung nach einem Schuldenerlass durch die EZB nicht mehr in dem Papier auf.

Die Kurse italienischer Staatsanleihen gaben merklich nach. Die Rendite zehnjähriger Papiere stieg im Gegenzug um zehn Basispunkte auf 2,205 Prozent. Merklich gestiegen sind auch die Risikozuschläge für portugiesische und spanische Anleihen. Das Thema Italien dürfte auch in den kommenden Tagen für Bewegung sorgen. Schließlich ist die Frage, wer Premierminister werden soll, noch offen. Zudem sollen die Mitglieder der beiden Parteien über das Programm abstimmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Im Mittagshandel stagnierte der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 162,73 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die deutschen Staatsanleihen haben sich am Dienstag wenig verändert. (Sonstige, 17.07.2018 - 12:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Am Morgen fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,04 Prozent auf 162,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Verlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 17.07.2018 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste ausgeweitet - Gipfel sorgt für Zuversicht. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,27 Prozent auf 162,52 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug um 0,03 Prozentpunkte auf 0,37 Prozent. FRANKFURT - Die deutschen Staatsanleihen haben am Montag anfängliche Kursverluste im Tagesverlauf ausgeweitet. (Sonstige, 16.07.2018 - 17:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse gefallen - Umlaufrendite 0,17 Prozent. Die Umlaufrendite sei im Gegenzug von 0,15 Prozent am Freitag auf 0,17 Prozent gestiegen, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag zur Kasse gefallen. (Sonstige, 16.07.2018 - 13:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen etwas schwächer. Am Mittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 162,77 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug um 0,01 Prozentpunkte auf 0,35 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag etwas nachgegeben. (Sonstige, 16.07.2018 - 12:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum bewegt. Am Morgen lag der richtungsweisende Euro-Bund-Future kaum verändert bei 162,90 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe verharrte bei 0,34 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag nach Handelsstart kaum Regung gezeigt. (Sonstige, 16.07.2018 - 08:38) weiterlesen...