Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag nachgegeben.

18.02.2021 - 18:51:25

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,16 Prozent auf 174,76 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,35 Prozent.

Am Markt war die Rede von einem Handel ohne große Impulse. Zudem hat sich das Verbrauchervertrauen in der Eurozone im Februar überraschend deutlich aufgehellt. Die am Nachmittag veröffentlichten Konjunkturdaten aus den USA fielen hingegen uneinheitlich aus. So sind die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend hoch ausgefallen. Die Industriestimmung in der Region Philadelphia hat sich dagegen nicht so stark eingetrübt wie erwartet.

Laut Experten von der Dekabank haben sich die Inflationserwartungen in den USA und der Eurozone zuletzt stabilisiert. An den vergangenen Handelstagen hatten steigende Inflationserwartungen die Renditen der Festverzinslichen deutlich steigen lassen.

In allen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen. Besonders deutlich legten sie in Italien zu. Der dortige Ministerpräsident Mario Draghi kann zwar nach einem deutlichen Vertrauensvotum im Senat auf eine gesicherte Startphase für seine Regierung bauen. Allerdings gab es bei der Fünf-Sterne-Bewegung, der größten Fraktion, 15 Abweichler, die umgehend aus der Fraktion geworfen wurden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,05 Prozent auf 174,00 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 05.03.2021 - 17:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,09 Prozent auf 174,07 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag bis zum Mittag leicht zugelegt. (Sonstige, 05.03.2021 - 12:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten. Die kräftigen Verluste am US-Anleihemarkt vom Donnerstagabend wurden nur begrenzt nachvollzogen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zu Handelsbeginn um 0,08 Prozent auf 173,77 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,29 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 05.03.2021 - 08:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zuletzt um 0,28 Prozent auf 174,41 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag deutlich zugelegt. (Sonstige, 04.03.2021 - 17:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen vor Auftritt von US-Notenbankchef Powell leicht zu. Der Handel verlief ruhig ohne große Impulse. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 174,04 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug wenig verändert minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs leicht zugelegt. (Sonstige, 04.03.2021 - 12:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Am Markt war die Rede von einem impulslosen Auftakt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zu Handelsbeginn leicht um 0,03 Prozent auf 173,88 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug wenig verändert minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit wenig Kursbewegung in den Handel gestartet. (Sonstige, 04.03.2021 - 08:28) weiterlesen...