Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag etwas nachgegeben.

16.12.2021 - 18:42:29

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste - EZB-Entscheidung bewegt kaum. Die geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) lösten keine starken Kursausschläge aus. Bis zum frühen Abend fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,03 Prozent auf 174,03 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,36 Prozent.

Angesichts steigender Inflationsraten sendete die EZB ein erstes Signal für ein Auslaufen ihrer ultralockeren Geldpolitik. Nur noch bis Ende März 2022 wird die EZB zusätzliche Wertpapiere im Rahmen ihres Corona-Notkaufprogramms Pepp erwerben. Allerdings steckt die Notenbank weiterhin etliche Milliarden in den Kauf von Staatsanleihen und Unternehmenspapieren, wie der EZB-Rat beschloss. Das allgemeine Kaufprogramm APP wird vorübergehend aufgestockt. Gleichzeitig erhöhte die Notenbank ihre Inflationsprognose für das nächste Jahr deutlich.

"Die Geldpolitik in Europa bleibt fast das gesamte nächste Jahr über auf dem Gaspedal", kommentierte Dekabank-Chefvolkswirt Ulrich Kater. "Es ist schwer nachvollziehbar, dass der geldpolitische Normalisierungspfad sich nicht verkürzt, wenn doch auch in den Inflationsprognosen der EZB in den kommenden Jahren das zwei Prozent-Ziel erreicht oder sogar überschritten wird." Insgesamt waren die Entscheidungen der EZB aber an den Finanzmärkten erwartet worden und lösten daher nur vorübergehende Kursausschläge aus.

Konjunkturdaten aus der Eurozone überraschten negativ. Die von Markit erhobene Unternehmensstimmung trübte sich deutlich ein. "Die Wirtschaft der Eurozone wird ein weiteres Mal von der Corona-Pandemie gebeutelt", erklärte Markit-Chefökonom Chris Williamson. Vor allem im Dienstleistungssektor hätten die steigenden Corona-Infektionen das Wachstum gedämpft und für ein enttäuschendes Jahresende gesorgt. Deutschland sei besonders stark betroffen, wenngleich die Abkühlung die gesamte Euro-Region erfasst habe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,49 Prozent auf 170,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,06 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag einen Teil ihrer Vortagesgewinne wieder eingebüßt. (Sonstige, 14.01.2022 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wieder unter Druck. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future gab bis zum Mittag um 0,34 Prozent auf 170,36 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,07 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag einen Teil ihrer Vortagesgewinne wieder eingebüßt. (Sonstige, 14.01.2022 - 12:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Am Freitagmorgen gab der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future leicht um 0,03 Prozent auf 170,89 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,10 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben nach ihren deutlichen Vortagesgewinnen zunächst eine Verschnaufpause eingelegt. (Sonstige, 14.01.2022 - 09:13) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen erneut zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte um 0,24 Prozent auf 170,63 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,10 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstagnachmittag erneut gestiegen. (Sonstige, 13.01.2022 - 17:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future gab bis zum Mittag um 0,02 Prozent auf 170,17 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,06 Prozent. Im Vergleich zum Mittwoch hielten sich die Kursbewegungen aber im Rahmen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag wieder leicht unter Druck geraten. (Sonstige, 13.01.2022 - 12:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben wieder nach. Am Morgen gab der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,05 Prozent auf 170,13 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,05 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag einen Teil ihrer Vortagesgewinne eingebüßt. (Sonstige, 13.01.2022 - 09:08) weiterlesen...