Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag anfängliche Kursgewinne im Tagesverlauf ausgebaut.

09.12.2021 - 18:25:26

Deutsche Anleihen: Kursgewinne ausgeweitet. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg zum frühen Abend um 0,32 Prozent auf 174,17 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,36 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Händler verwiesen auf die Kursverluste an den Aktienmärkten. Die als sicher geltenden Anleihen wurden so gestützt. Zudem handle es sich um eine Gegenbewegung nach den deutlichen Verlusten am Anleihemarkt am Vortag. Zur Wochenmitte waren sichere Anlagen wie Bundeswertpapiere aufgrund positiv aufgenommener Corona-Nachrichten unter Druck geraten. Gängige Impfstoffe haben ihre Wirksamkeit gegen die Variante wohl zumindest nicht vollständig verloren.

Die Datenlage zur Wirksamkeit der Impfstoffe bleibe aber vage, erklärten Analysten der Dekabank. Verunsichert werden die Märkte zudem durch die rasche weltweite Ausbreitung der neuen Variante.

Die am Nachmittag in den USA veröffentlichten robusten Daten vom Arbeitsmarkt belasteten die Anleihen nicht. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist auf den niedrigsten Stand seit 1969 gefallen. Der Rückgang fiel zudem deutlich stärker als erwartet aus. Allerdings könnten die Daten durch statistische Effekte überzeichnet sein. Die wöchentlichen Erstanträge gelten als Frühindikator für den Arbeitsmarkt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Renditen legen zu - Italien im Fokus. Im Tagesverlauf gerieten die Renditen unter Druck. Zehnjährige Bundeswertpapiere rentierten in der Spitze mit minus 0,03 Prozent, während es am Vorabend noch minus 0,08 Prozent gewesen waren. Zuletzt betrug die Rendite minus 0,06 Prozent. Zinsauftrieb kam vor allem durch die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik in den USA. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt haben die Renditen am Donnerstag zwischenzeitlich deutlich angezogen. (Sonstige, 27.01.2022 - 18:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen legen nach US-Zinsentscheid zu - Italien im Fokus. Bis zum Mittag ließ der Schwung wieder etwas nach. Zehnjährige Bundeswertpapiere rentierten in der Spitze mit minus 0,03 Prozent, während es am Vorabend noch minus 0,08 Prozent gewesen waren. Zuletzt betrug die Rendite minus 0,05 Prozent. Zinsauftrieb kam vor allem durch die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik in den USA. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt haben die Renditen am Donnerstag zwischenzeitlich deutlich angezogen. (Sonstige, 27.01.2022 - 12:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen legen deutlich zu. Zehnjährige Bundeswertpapiere rentierten mit minus 0,04 Prozent, während es am Vorabend noch minus 0,08 Prozent gewesen waren. Zinsauftrieb kam vor allem durch die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik in den USA. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt sind die Renditen am Donnerstag zum Handelsstart deutlich gestiegen. (Sonstige, 27.01.2022 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen vor Fed-Entscheid etwas zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,04 Prozent auf 170,39 Punkte, nachdem er am Dienstag noch unter Druck geraten war. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,08 Prozent. In der vergangenen Woche war die Rendite erstmals seit knapp drei Jahren leicht positiv gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch moderat zugelegt. (Sonstige, 26.01.2022 - 18:11) weiterlesen...

Deutsche Anleihen vor Fed-Entscheid moderat im Plus. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,05 Prozent auf 170,41 Punkte, nachdem er am Dienstag noch unter Druck geraten war. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,08 Prozent. In der vergangenen Woche war die Rendite erstmals seit knapp drei Jahren leicht positiv gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch moderat zugelegt. (Sonstige, 26.01.2022 - 12:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,07 Prozent auf 170,44 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,08 Prozent. In der vergangenen Woche war die Rendite erstmals seit knapp drei Jahren leicht positiv gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 26.01.2022 - 08:26) weiterlesen...