Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Der Ausverkauf an den internationalen Aktienmärkten hat bei Bundesanleihen am Dienstag weiter für Auftrieb gesorgt.

06.02.2018 - 09:05:25

Deutsche Anleihen legen weiter zu - Flucht in sichere Häfen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future wurde am Morgen bei 158,56 Punkten gehandelt. Zum Wochenauftakt hatte der Future noch unter der Marke von 157 Punkten gelegen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag zuletzt bei 0,76 Prozent.

Nach starken Verlusten an den US-amerikanischen Aktienbörsen herrschte an den Finanzmärkten am Morgen eine Ausverkaufsstimmung. Die Risikoaversion sorgt am deutschen Rentenmarkt weiter für Kauflaune. Nach Einschätzung von Anleiheexperten der Commerzbank hat der jüngste "aggressive Abverkauf" von US-Aktien und die zuletzt starken Kursschwankungen die Anleger verstärkt in sichere Bundesanleihen getrieben.

Expertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank sieht eine Ursache für den Kureinbruch an den Aktienmärkten darin , dass "sich zunehmend Inflationsängste breit machen". So habe beispielsweise der jüngste Arbeitsmarktbericht der US-Regierung einen überraschend starken Lohnanstieg ausgewiesen. Demnach bestehe an den Märkten die Sorge, dass die Inflation schneller und heftiger kommen könnte als erwartet.

Allerdings hat sich die Lage am deutschen Rentenmarkt im Vergleich zum Vorabend wieder spürbar beruhigt. Am Vorabend hatte der Ausverkauf an den US-Börsen den Bund-Future noch zeitweise bis auf 159,30 Punkten steigen lassen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Zur Kasse fester - Rendite: 0,38 Prozent. Die Umlaufrendite fiel im Gegenzug von 0,44 Prozent am Freitag auf 0,38 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag gestiegen. (Sonstige, 22.05.2018 - 13:52) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Gegenbewegung. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,32 Prozent auf 158,89 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,56 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag deutlich unter Druck geraten. (Sonstige, 22.05.2018 - 13:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen gefragt - Regierungsbildung in Italien stützt. Nach wie vor stütze die Aussicht auf eine schuldenfinanzierte Ausgabenpolitik in Italien durch eine neue Regierung der eurokritischen Parteien Fünf Sterne und Lega die als sicher geltenden Bundesanleihen, hieß es von Marktbeobachtern. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag die Kursgewinnen vom Vortag gehalten. (Sonstige, 22.05.2018 - 08:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu - Gute Stimmung am Aktienmarkt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zuletzt um 0,38 Prozent auf 159,41 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag zugelegt. (Sonstige, 21.05.2018 - 18:14) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen stark zu - Italien verunsichert. Zeitgleich gerieten italienische Papiere kurz vor den Pfingstfeiertagen erneut stark unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,52 Prozent auf 158,64 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf 0,57 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag kräftig von der politischen Entwicklung in Italien profitiert. (Sonstige, 18.05.2018 - 18:13) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italien verunsichert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 158,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf 0,63 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag gestützt durch die politische Entwicklung in Italien zugelegt. (Sonstige, 18.05.2018 - 12:46) weiterlesen...