Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben sich am Montag die deutlichen Kursverluste der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt.

08.10.2018 - 08:45:24

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Am Morgen stand der Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, bei 157,58 Punkten und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag zuletzt bei 0,57 Prozent.

In der Vorwoche hatten noch steigende Marktzinsen in den USA die deutschen Renditen mit nach oben gezogen. Am Freitag war die Renditen für US-Anleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren zeitweise bis auf 3,24 Prozent gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit 2011.

Enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland konnten dem Bund-Future am Montag keinen nennenswerten Auftrieb geben. Im August war die Produktion im verarbeitenden Gewerbe der größten europäischen Volkswirtschaft überraschend den dritten Monat in Folge im Monatsvergleich gesunken.

Im weiteren Handelsverlauf wird mit einem eher ruhigen Handel am deutschen Rentenmarkt gerechnet. Es stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Am Vormittag wird noch der Sentix-Stimmungsindikator für die Eurozone veröffentlicht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen zu - Italienische Anleihen verlieren. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,21 Prozent auf 159,61 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,43 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.10.2018 - 08:52) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne - Italien bleibt im Fokus. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,03 Prozent auf 159,30 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas zugelegt. (Sonstige, 22.10.2018 - 18:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - Italienische Papiere gefragt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel zuletzt um 0,10 Prozent auf 159,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,47 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag bis zum Mittag leichte Kursverluste hinnehmen müssen. (Sonstige, 22.10.2018 - 13:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten - Italien mit Gewinnen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,18 Prozent auf 158,97 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,47 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gegangen. (Sonstige, 22.10.2018 - 09:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Deutliche Entspannung in Italien. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,38 Prozent auf 159,22 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,444 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag deutlich gefallen. (Sonstige, 19.10.2018 - 18:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen stabil - Südeuropa unter Druck. Gegen Mittag lag der richtungsweisende Euro-Bund-Future nahezu unverändert bei 159,75 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag ebenfalls wenig verändert bei 0,41 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag stabil gezeigt. (Sonstige, 19.10.2018 - 13:18) weiterlesen...