Industrie und Handel, sonstiges

European Lithium Ltd.,

15.03.2019 - 07:31:00

European Lithium Limited: Update zur finalen Machbarkeitsstudie für das Lithiumprojekt Wolfsberg

Wolfsberg Project Update_DEPRcom.001.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46189/190315 Wolfsberg Project Update_DEPRcom.002.jpeg


Auf Basis dieser Ergebnisse wird European Lithium bestens gerüstet sein, bereits ab Produktionsbeginn Lithiumprodukte in höchster Qualität zu produzieren. Dies wird sich nicht nur für die Gesellschaft selbst, sondern auch für die zukünftigen Abnahmepartner als ein substanzieller Vorteil erweisen.

Im Interesse aller Partner und Beteiligten werden diese Ergebnisse in die finale Machbarkeitsstudie (DFS) eingebunden, deren Erstellung sich nach dem Abschluss dieser Arbeiten richtet. Allfällige unabhängige Teilergebnisse der DFS werden gegebenenfalls früher veröffentlicht. Nach heutigem Stand wird dies keinen Einfluss auf den zu erwartenden Produktionsbeginn (Ende 2021, Anfang 2022) haben, da die entsprechenden vorbereitenden Aktivitäten bereits jetzt und parallel zur DFS stattfinden.

Projektfinanzierung

Das Unternehmen geht davon aus, dass die zur Projektfinanzierung benötigten Mittel neben den erwähnten Fördergeldern und Subventionen größtenteils über Fremdkapitalstrukturen finanziert werden. European Lithium führt hierzu bereits Gespräche mit in diesem Bereich erfahrenen Banken. Darüber hinaus wird die Gesellschaft im Rahmen des BMWi-Förderprogrammes und dank des Engagements der zukünftigen Abnahmepartner auch die Möglichkeit bekommen, sich für Finanzierungsprogramme wie z.B. der staatlichen Entwicklungsbank KFW oder der Europäischen Investitionsbank (EIB), dem Investitionsarm der Europäischen Union, mit der die Vertreter der Gesellschaft bereits gute Beziehungen unterhalten, zu qualifizieren.

Tony Sage, Chairman von European Lithium, erklärt: Wir erzielen enorme Fortschritte und sind davon überzeugt, dass sich unser Projekt Wolfsberg als erster Produzent von Lithiumhydroxid in Europa positionieren kann.

Stefan Müller, Non-Executive Director von European Lithium, meint: Die aktuellen Entwicklungen dokumentieren die Qualität unseres Projektes. Das große Interesse und die Unterstützung seitens der Industrie und der Kapitalmärkte sowie der lokalen und europäischen Politik unterstreichen die Alleinstellungsmerkmale des Projekts Wolfsberg. Mit Lithium aus dem Projekt Wolfsberg in Kärnten am Beginn der Wertschöpfungskette werden unsere zukünftigen Industriepartner auf absehbare Zeit die einzigen sein, die eine vollständig europäische Lösung zur Batterieproduktion darstellen können, und dies zu den weltweit höchsten Standards in Bezug auf die Nachhaltigkeit des gesamten Produktionszyklus, von der Mine bis zur Batterie.

Tony Sage
Non-Executive Chairman
European Lithium Limited

- ENDE -

Besuchen Sie die Webseite des Unternehmens und erfahren Sie mehr über das im fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindliche Lithiumprojekt Wolfsberg in Österreich.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
European Lithium Ltd
Investor Relations
European.IR@europeanlithium.com

Pressekontakt Österreich
Dirk Ramin, Metrum Communications
+43 1 504 69 87 - 342
d.ramin@metrum.at

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


European Lithium Ltd.

  


Diese Pressemitteilung wurde zur Verfügung getstellt von der pressrelations GmbH.

  

@ pressrelations.de