Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 174,66 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,52 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa war die Entwicklung ähnlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag im Kurs gestiegen. (Sonstige, 24.09.2020 - 13:03) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Adyen auf 'Conviction Buy List' - Ziel 1700 Euro. Dies schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer am Donnerstag vorliegenden Studie anlässlich des Rücktritts des Technologievorstands und Mitbegründers des niederländischen Zahlungsabwicklers. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Papiere von Adyen bei einem Kursziel von 1700 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen. (Boerse, 24.09.2020 - 12:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS hebt CaixaBank auf 'Buy' und Ziel auf 2,55 Euro. Die Verschmelzung mit der Bankia mache die Bank zu einer Kostenoptimierungsstory, schrieb Analyst Ignacio Cerezo in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat CaixaBank von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 2 auf 2,55 Euro angehoben. (Boerse, 24.09.2020 - 12:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Erholung gerät ins Stocken - Ifo-Index enttäuscht etwas. Börsianer verwiesen am Donnerstag auf die weiter steigenden Corona-Infektionszahlen; zudem war der Ifo-Geschäftsklimaindex etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Am Montag hatte die Furcht vor einer weiteren Corona-Infektionswelle die Aktienmärkte bereits schwer belastet. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat sich nach zwei Stabilisierungstagen in Folge die Stimmung wieder eingetrübt. (Boerse, 24.09.2020 - 12:22) weiterlesen...

Aktien Europa: Erneuter Einbruch an Wall Street belastet. Die gestrige Erholung der Märkte habe sich als recht kurzlebig erwiesen, kommentierte Analyst Milan Cutcovic vom Broker AxiCorp. Hierzulande fielen die Verluste in Reaktion auf pessimistische Aussagen von Vertretern der US-Notenbank Fed immerhin nicht so heftig aus wie in New York. Derweil hellte sich die Stimmung in deutschen Unternehmen den fünften Monat in Folge auf, wie das Ifo-Geschäftsklima belegte - allerdings nicht so stark wie von Beobachtern erwartet. PARIS/LONDON - Der erneute Kurseinbruch an der Wall Street hat am Donnerstag auch in Europa auf die Stimmung gedrückt. (Boerse, 24.09.2020 - 12:20) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte gegen den Markt erholt - Defensive gefragt. Der gesamteuropäische Branchenindex Stoxx Europe 600 Real Estate , der in den Anfangsminuten noch auf ein Tief seit Ende Juli gefallen war, schaffte es zuletzt als positive Marktausnahme mit einem Prozent ins Plus. FRANKFURT - Die Aktien von Immobilienwerten haben am Donnerstag in einem schwächeren Marktumfeld ihre defensiven Eigenschaften ausgespielt und sich von ihrer jüngsten Flaute erholt. (Boerse, 24.09.2020 - 11:09) weiterlesen...