Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
News, Unwettergefahr

Die Unwettergefahr in weiten Teilen Deutschlands steigt in der neuen Woche.

10.06.2019 - 10:35:35

Unwettergefahr steigt

Am Montag und Dienstag gibt es im Süden und Südosten jeweils am Nachmittag und Abend einzelne Gewitter mit hohem Unwetterpotenzial, teilte der Deutsche Wetterdienst am Montag mit. Extremes Unwetter in Form von Hagel mit Stärken um 5 Zentimeter und Starkregen über 40 mm in kurzer Zeit sei nicht ausgeschlossen.

Im Westen und Südwesten werden ebenfalls Schauer und Gewitter erwartet, teils mit kleinkörnigem Hagel und mehrstündigem Starkregen. Am Mittwoch könne es dann in der Osthälfte starke Gewitter geben, einzelne unwetterartige Entwicklungen durch heftigen Starkregen oder Hagel seien wahrscheinlich, so der Wetterdienst. Auch am Donnerstag werden im Tagesverlauf vereinzelt starke Gewitter erwartet und nach einer kurzen Pause am Freitag könnte es am Wochenende mit Unwettern weitergehen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de