Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
News, Deutsche

Die deutschen Exporte sind im Juli 2019 um 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.

09.09.2019 - 08:14:32

Deutsche Exporte legen zu

Unterdessen waren die Importe um 0,9 Prozent niedriger als im Juli 2018, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse am Montag mit. Insgesamt wurden im siebten Monat des Jahres von Deutschland Waren im Wert von 115,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 93,7 Milliarden Euro importiert.

Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber dem Vormonat Juni um 0,7 Prozent zu und die Importe um 1,5 Prozent ab. Die Außenhandelsbilanz schloss im Juli 2019 mit einem Überschuss von 21,4 Milliarden Euro ab. Im Vorjahresmonat hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz +16,4 Milliarden Euro betragen. Kalender- und saisonbereinigt lag der Überschuss der Außenhandelsbilanz im Juli 2019 bei 20,2 Milliarden Euro. Unter Berücksichtigung der Salden für Warenhandel schloss die Leistungsbilanz im Juli 2019 mit einem Überschuss von 22,1 Milliarden Euro ab. Im Juli 2018 hatte die deutsche Leistungsbilanz einen Aktivsaldo von 13,9 Milliarden Euro ausgewiesen. In die Mitgliedstaaten der EU wurden im siebten Monat des Jahres Waren im Wert von 64,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 52,8 Milliarden Euro von dort importiert. Gegenüber Juli 2018 sanken die Exporte in die EU-Länder um 0,5 Prozent und die Importe aus diesen Ländern um 1,6 Prozent, so die Statistiker. In Drittländer wurden im Juli 2019 Waren im Wert von 51,0 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 40,9 Milliarden Euro aus diesen Ländern importiert. Gegenüber Juli 2018 nahmen die Exporte in die Drittländer um 9,8 Prozent zu, die Importe von dort sanken um 0,1 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de