News, Finanzindustrie

Die Deutsche Bundesbank spricht sich für den Umzug der Europäischen Bankaufsichtsbehörde EBA von London nach Frankfurt aus.

27.10.2017 - 00:02:06

Bundesbank für Umzug der Bankenaufsicht EBA nach Frankfurt

In einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin "Focus" erklärte das für die Bankenaufsicht zuständige Vorstandsmitglied der Bundesbank, Andreas Dombret: "Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA braucht eine neue Heimat. Die Entscheidung darüber wird voraussichtlich im November fallen. Als deutscher und europäischer Bankenaufseher meine ich: Die EBA sollte nach Frankfurt kommen."

Die Stadt am Main sei nicht nur Heimat vieler internationaler Finanzinstitute, so Dombret weiter. Ansässig seien auch die Europäische Zentralbank, der Europäische Ausschuss für Systemrisiken, die Europäischen Versicherungsaufsicht und die Bundesbank. Die EBA könnte sich in dieses "europäische Aufsichtscluster" integrieren, erklärte Dombret. Der Standortwechsel könnte deshalb die Zusammenarbeit der Institutionen verbessern und "erhebliche Effizienzgewinne" ermöglichen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!