News, Zugverkehr

Die Deutsche Bahn ist nach Auskunft des neuen Bahnchefs Richard Lutz in den ersten vier Monaten des Jahres deutlich pünktlicher geworden.

14.05.2017 - 00:01:50

17 Prozent aller Fernzüge unpünktlich

Im Interview mit der "Bild am Sonntag" sagte Lutz: "Die Bahn hat ihre Pünktlichkeit in den ersten vier Monaten 2017 gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert." Heute seien 83 Prozent der Züge im Fernverkehr pünktlich, 2016 seien es nur gut 79 Prozent gewesen.

Auch bei der Anschlusspünktlichkeit habe sich die Bahn verbessert, so Lutz: "Über 90 Prozent unserer Kunden erreichen ihre Anschlüsse. Im Nahverkehr liegt die Pünktlichkeit 2017 bisher sogar bei 95,3 Prozent." Die Pünktlichkeit der Züge hat auch Auswirkungen auf sein Gehalt. Lutz: "Es gibt eine variable Vergütung. Da spielt die Pünktlichkeit ebenso eine Rolle wie die Zufriedenheit der Kunden."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!