News, Nahrungsmittel

Die Bundesbürger mussten nach Ansicht von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) noch nie so wenig Geld für Lebensmittel ausgeben wie heute.

06.04.2018 - 00:03:04

Landwirtschaftsministerin: Lebensmittel günstig wie nie zuvor

Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Klöckner: "Unsere Lebensmittel sind so günstig wie nie zuvor." Vor 50 Jahren sei in Haushalten mehr als die Hälfte des Einkommens für Lebensmittel ausgegeben worden.

Heute seien es rund elf Prozent. Klöckner stärkte zugleich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in der von ihm angestoßenen Hartz-IV-Debatte den Rücken. "Wer Hartz IV und damit Grundsicherung bekommt, der muss knapsen", sagte Klöckner gegenüber Focus. Hartz IV sei knapp bemessen. Allerdings gebe es einen gewaltigen Preisunterschied zwischen Lebensmitteln, die man selbst zubereite, und Fertigprodukten. Besucher von Lebensmittel-Tafeln hätten ihr gesagt, sie würden das Angebot gerne annehmen, "um dann mehr Geld für etwas anderes übrig zu haben", erklärte Klöckner.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!