News, Bayerische

Die bayerische SPD-Chefin und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende, Natascha Kohnen, hält den Kurs der CSU und den Satz von Alexander Dobrindt zu einer "Anti-Abschiebe-Industrie" für "brandgefährlich".

16.05.2018 - 01:02:05

Bayerische SPD-Chefin: Dobrindt legt die Axt an die Demokratie

Dobrindt säe Zweifel am Rechtsstaat und "legt damit die Axt an die Demokratie", sagte Kohnen der "Frankfurter Rundschau" (Mittwochsausgabe). Sie fügte hinzu, der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) habe die Demonstranten gegen das Polizeiaufgabengesetz als "Unbedarfte" bezeichnet, die von "Lügenpropaganda" in die Irre geführt würden.

"Damit greift er ein Wesensmerkmal der Demokratie an: die Meinungs- und Pressefreiheit", kritisierte Kohnen. Sie fragte: "Was haben die eigentlich vor?"

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!