News, Kolumbien

Der EU?Kommissar für Krisenmanagement, Janez Lenar?i?, hat eine Aufstockung der humanitären Hilfe für Kolumbien angekündigt.

11.10.2022 - 14:39:01

EU stockt humanitäre Hilfe für Kolumbien auf

Insgesamt stelle man Mittel in Höhe von 34 Millionen Euro zur Verfügung, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. Davon sollen 22 Millionen Euro denjenigen zugutekommen, die von der Krise in Venezuela betroffen sind.

"Die Fortschritte Kolumbiens bei der Gewährleistung von Frieden und Versöhnung sind beachtlich", sagte Lenar?i?. "In diesem schwierigen Prozess, der zudem in einer komplexen humanitären Situation stattfindet, wird Kolumbien auch weiterhin von der EU dabei unterstützt, den schutzbedürftigsten Menschen im Land zu helfen." Mit der Aufnahme von venezolanischen Flüchtlingen stellte Kolumbien seine "Großzügigkeit" unter Beweis. Die wichtigsten Interventionsbereiche bei den von der EU geförderten Maßnahmen sind laut Brüssel Nahrungsmittelhilfe, Gesundheitsversorgung, Bildung in Notsituationen, Schutzeinrichtungen sowie psychosoziale und juristische Begleitung. Außerdem sollen Programme zur Katastrophenvorsorge unterstützt werden. Die seit 1994 für Kolumbien bereitgestellten EU-Mittel für humanitäre Hilfe belaufen sich nach Angaben aus Brüssel auf mittlerweile über 368 Millionen Euro.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de