News, Gabriel

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat mit süffisanten Bemerkungen auf Berichte über ein mögliches politisches Comeback des früheren Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) reagiert.

26.08.2017 - 00:02:03

Gabriel empfiehlt Guttenberg Comeback im Bayerischen Landtag

In einem "Bild"-Interview (Samstag) sagte Gabriel: "Ich bin ein großer Anhänger der Resozialisierung. Jeder Mensch hat das Recht auf eine zweite Chance. Aber erstmal muss man zeigen, dass man es besser machen will. Vielleicht wäre der bayerische Landtag ein Trainingsort."

Er fügte hinzu, er glaube allerdings, "dass CSU-Chef Seehofer die Personalie Guttenberg benutzt, um seine möglichen Nachfolger im Zaum zu halten - quasi als Figur auf dem Schachbrett seiner CSU-Zukunftsplanung." Im Übrigen, ergänzte Gabriel, habe zu Guttenberg "die Bundeswehr zum Sparschwein gemacht. Der ist mit der Bundeswehr ungefähr so sorgfältig umgegangen wie mit seiner Doktorarbeit."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!