Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2020: 29. März

28.03.2020 - 23:58:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2020: 29. März. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. März 2020:

13. Kalenderwoche, 89. Tag des Jahres

Noch 277 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Helmut, Ludolf

HISTORISCHE DATEN

2019 - Fußball-Vereine können grundsätzlich an den Kosten für zusätzliche Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Spielen beteiligt werden. Das entscheidet das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

2017 - Die britische Regierung verkündet in einem Schreiben an die Europäische Union ihren Austritt aus dem Staatenbund zum Frühjahr 2019.

2013 - Der ARD-Korrespondent Jörg Armbruster wird im nordsyrischen Aleppo durch Schüsse schwer verletzt.

2010 - Zwei Selbstmordattentäterinnen zünden in der Moskauer Metro zur Hauptverkehrszeit Sprengsätze und reißen 40 Menschen mit in den Tod.

2005 - Der Weltsicherheitsrat beschließt Sanktionen gegen die Verantwortlichen von Menschenrechtsverletzungen in der sudanesischen Region Darfur. Die afrikanische Bevölkerung wird dort von arabischen Reitermilizen terrorisiert, die mit Unterstützung der Regierung Rebellenorganisationen bekämpfen.

1995 - Die Bundesregierung stoppt alle Rüstungslieferungen an die Türkei. Grund ist eine völkerrechtlich umstrittene Militäraktion gegen Lager der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak.

1992 - Als erstes Staatsoberhaupt in der Geschichte Polens kommt Präsident Lech Walesa zu einem Staatsbesuch in die Bundesrepublik.

1970 - Die «Tagesschau» wird erstmals in Farbe ausgestrahlt.

1925 - In Deutschland findet die erste Reichspräsidentenwahl statt. Den ersten Wahlgang gewinnt der DVP-Politiker Karl Jarres, er verfehlt aber die absolute Mehrheit. Im zweiten Wahlgang am 26. April verzichtet er zu Gunsten von Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg.

GEBURTSTAGE

1960 - Jo Nesbø (60), norwegischer Kriminalschriftsteller (Harry-Hole-Reihe)

1955 - Rolf Lassgård (65), schwedischer Schauspieler (TV-Darsteller des Kommissars Kurt Wallander)

1950 - Mory Kanté (70), guineischer Musiker («Yéké Yéké»)

1935 - Wolfgang Uhlmann (85), deutscher Schachspieler, erfolgreichster Spieler der DDR

1895 - Ernst Jünger, deutscher Schriftsteller («Auf den Marmorklippen»), gest. 1998

TODESTAGE

2019 - Agnès Varda, französische Filmregisseurin («Vogelfrei»), 1985 mit dem Goldenen Löwen von Venedig ausgezeichnet, geb. 1928

1982 - Carl Orff, deutscher Komponist und Musikpädagoge («Carmina Burana»), geb. 1895

@ dpa.de