Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 30. April

29.04.2019 - 23:58:06

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 30. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. April 2019:

18. Kalenderwoche, 120. Tag des Jahres

Noch 245 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Hilda, Pius, Quirin, Wolfhard

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die deutsche Journalistin Mesale Tolu wird in der Türkei festgenommen. Im Dezember 2017 wird sie aus der Haft entlassen, aber zunächst mit einer Ausreisesperre belegt.

2014 - Fast 13 Monate nach dem finanziellen Kollaps beschafft sich Zypern erstmals wieder Kapital bei privaten Investoren mit einer sechsjährigen Laufzeit.

2009 - Während einer Parade zum Königinnentag durchbricht ein Mann mit seinem Auto mehrere Absperrungen und rast auf den Festbus der niederländischen Königin Beatrix zu. Dabei werden acht Menschen tödlich verletzt.

1999 - In einem Grundsatzurteil entscheidet der Bundesgerichtshof zum ersten Mal über einen Fall von Völkermord. Er bestätigt die lebenslange Haftstrafe gegen den serbischen Kriegsverbrecher Nikola Jorgic.

1994 - Beim Training zum Grand Prix von San Marino in Imola rast der Österreicher Roland Ratzenberger in eine Mauer und stirbt.

1953 - Die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) wird gegründet.

1916 - In Deutschland wird zum ersten Mal eine Sommerzeit eingeführt.

1898 - Der «Deutsche Flottenverein» wird zur Unterstützung der Flottenpolitik im Deutschen Kaiserreich gegründet.

1877 - Unabhängig von Thomas Alva Edison konstruiert Charles Cros einen Phonographen und reicht eine Art provisorisches Patent bei der Pariser Akademie der Wissenschaften ein.

GEBURTSTAGE

1954 - Jane Campion (65), neuseeländische Filmregisseurin und Drehbuchautorin («Das Piano»)

1949 - António Guterres (70), portugiesischer Politiker, Generalsekretär der Vereinten Nationen seit 2017

1944 - Rudi Assauer, deutscher Fußballmanager (FC Schalke 04 1981-1986 und 1993-2006), gest. 2019

1934 - Jürgen Schneider (85), deutscher Immobilienunternehmer

1929 - Klausjürgen Wussow, deutscher Schauspieler («Professor Brinkmann» in der TV-Serie «Schwarzwaldklinik»), gest. 2007

TODESTAGE

2016 - Uwe Friedrichsen, deutscher Schauspieler («Familie Schöllermann», «John Klings Abenteuer»), geb. 1934

1989 - Sergio Leone, italienischer Filmregisseur («Spiel mir das Lied vom Tod», «Es war einmal in Amerika»), geb. 1929

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 25. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Mai 2019: Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 25. Mai (Termine, 24.05.2019 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 24. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Mai 2019: Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 24. Mai (Termine, 23.05.2019 - 23:58) weiterlesen...

Steinmeier ruft am Verfassungstag zum Einmischen auf. Jahrestag des Grundgesetzes hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Menschen dazu aufgerufen, sich aktiv in die Gestaltung des Landes einzumischen. Er forderte auch eine Versachlichung der öffentlichen politischen Debatte in Deutschland. Steinmeier hatte aus Anlass des Verfassungsgeburtstages 200 Menschen aus ganz Deutschland zu einer Kaffeetafel am Schloss Bellevue eingeladen. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble forderte in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», das Grundgesetz nicht zu überfrachten und der Politik Spielraum zu lassen. Berlin - Zum 70. (Politik, 23.05.2019 - 17:08) weiterlesen...

70. Jahrestag der Verfassung - Steinmeier ruft Bürger am Verfassungstag zum Einmischen auf. Jahrestag des Grundgesetzes. Und die Bürger feiern mit. Der Bundespräsident und die Spitzen des Staates diskutieren im Schloss Bellevue mit ihnen bei Kaffee und Kuchen über den Zustand des Landes. Es wird eine Art Grundgesetz-Speeddating. Deutschland feiert den 70. (Politik, 23.05.2019 - 16:10) weiterlesen...

Frauenrechte - DGB: Grundgesetz-Artikel zu Gleichberechtigung nicht erfüllt Berlin - Auch 70 Jahre nach Verkündung des Grundgesetzes ist der Grundsatz «Männer und Frauen sind gleichberechtigt» aus Sicht der Gewerkschaften nicht erfüllt. (Politik, 23.05.2019 - 12:14) weiterlesen...

70. Jahrestag der Verfassung - Schäuble warnt vor Überfrachtung des Grundgesetzes. Ein Verfassungsrichter bezeichnet es als «Glücksfall für Deutschland». Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble findet jedoch auch mahnende Worte. Das Grundgesetz ist jetzt 70 Jahre alt. (Politik, 23.05.2019 - 11:58) weiterlesen...