Geschichte, Deutschland

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 28. April

27.04.2019 - 23:56:05

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 28. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. April 2019:

17. Kalenderwoche

118. Tag des Jahres

Noch 247 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Hugo, Pierre

HISTORISCHE DATEN

2009 - Albanien beantragt förmlich die Mitgliedschaft in der Europäischen Union.

2004 - Der US-Fernsehsender CBS präsentiert erste Fotos, die Misshandlungen irakischer Gefangener durch US-Wachleute im Gefängnis von Abu Ghoreib westlich von Bagdad zeigen.

1994 - Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts soll der Erwerb und Besitz von Haschisch in geringen Mengen zum ausschließlichen Eigenverbrauch grundsätzlich straffrei sein.

1969 - Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle tritt von seinem Amt zurück. Am Vortag hatten die Franzosen in einem Referendum de Gaulles Pläne für eine Dezentralisierung Frankreichs abgelehnt.

1949 - Frankreich, Großbritannien, die USA und die Benelux-Länder unterzeichnen das Ruhrstatut. Es gehört zu den Maßnahmen, mit denen die Siegermächte nach dem Zweiten Weltkrieg die deutsche Kohle- und Stahlproduktion unter Kontrolle halten wollen.

1939 - Als Reaktion auf eine britisch-französische Garantieerklärung für Polen kündigt Deutschland einseitig den deutsch-polnischen Nichtangriffspakt und das deutsch-britische Flottenabkommen.

1919 - Auf der Friedenskonferenz der Siegermächte des Ersten Weltkrieges in Versailles wird die Satzung des Völkerbundes als Organisation zur Erhaltung des Weltfriedens einstimmig angenommen.

1849 - Der preußische König Friedrich Wilhelm IV. lehnt die ihm von der Frankfurter Nationalversammlung angetragene Kaiserkrone endgültig ab.

1789 - Angeführt von Offizier Fletcher Christian meutert die Besatzung des englischen Handelsschiffes «Bounty». Kapitän William Bligh und 18 Seeleute werden im Pazifik in einem Boot ausgesetzt.

GEBURTSTAG

1949 - Christian Neureuther (70), deutscher Skirennläufer, 1973-79 sechs Weltcup-Siege im Slalom, Ehemann von Rosi Mittermaier

1944 - Günter Verheugen (75), deutscher Politiker (SPD), Vizepräsident der EU-Kommission 2004-2010

1944 - Martin Kind (75), deutscher Unternehmer und Fußballfunktionär, Hörgerate-Fachgeschäfte «Kind-Gruppe»

1939 - Burkhard Driest (80), deutscher Schauspieler («Querelle»), Schriftsteller («Die Verrohung des Franz Blum») und Regisseur («Annas Mutter»)

1924 - Kenneth Kaunda (95), sambischer Politiker, Erster Staatspräsident der Republik Sambia 1964-1991

TODESTAGE

1989 - Géza von Cziffra, österreichischer Filmregisseur («Nachtschwester Ingeborg»), geb. 1900

1977 - Sepp Herberger, deutscher Fußballtrainer, Reichsfußballtrainer 1936-1942, Bundestrainer 1949-1964, Weltmeister 1954, geb. 1897

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 25. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Mai 2019: Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 25. Mai (Termine, 24.05.2019 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 24. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Mai 2019: Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 24. Mai (Termine, 23.05.2019 - 23:58) weiterlesen...

Steinmeier ruft am Verfassungstag zum Einmischen auf. Jahrestag des Grundgesetzes hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Menschen dazu aufgerufen, sich aktiv in die Gestaltung des Landes einzumischen. Er forderte auch eine Versachlichung der öffentlichen politischen Debatte in Deutschland. Steinmeier hatte aus Anlass des Verfassungsgeburtstages 200 Menschen aus ganz Deutschland zu einer Kaffeetafel am Schloss Bellevue eingeladen. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble forderte in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», das Grundgesetz nicht zu überfrachten und der Politik Spielraum zu lassen. Berlin - Zum 70. (Politik, 23.05.2019 - 17:08) weiterlesen...

70. Jahrestag der Verfassung - Steinmeier ruft Bürger am Verfassungstag zum Einmischen auf. Jahrestag des Grundgesetzes. Und die Bürger feiern mit. Der Bundespräsident und die Spitzen des Staates diskutieren im Schloss Bellevue mit ihnen bei Kaffee und Kuchen über den Zustand des Landes. Es wird eine Art Grundgesetz-Speeddating. Deutschland feiert den 70. (Politik, 23.05.2019 - 16:10) weiterlesen...

Frauenrechte - DGB: Grundgesetz-Artikel zu Gleichberechtigung nicht erfüllt Berlin - Auch 70 Jahre nach Verkündung des Grundgesetzes ist der Grundsatz «Männer und Frauen sind gleichberechtigt» aus Sicht der Gewerkschaften nicht erfüllt. (Politik, 23.05.2019 - 12:14) weiterlesen...

70. Jahrestag der Verfassung - Schäuble warnt vor Überfrachtung des Grundgesetzes. Ein Verfassungsrichter bezeichnet es als «Glücksfall für Deutschland». Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble findet jedoch auch mahnende Worte. Das Grundgesetz ist jetzt 70 Jahre alt. (Politik, 23.05.2019 - 11:58) weiterlesen...