Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 20. Juni

19.06.2019 - 23:58:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 20. Juni. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Juni 2019:

25. Kalenderwoche, 171. Tag des Jahres

Noch 194 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Adalbert, Benigna, Margarete

HISTORISCHE DATEN

2018 - US-Präsident Donald Trump beendet die von seiner Regierung verfügte Trennung illegaler Einwanderer von ihren Kindern. Diese werden in der Regel nun gemeinsam mit ihren Eltern eingesperrt.

2017 - Für seine «poetische Sprachkunst» wird der Lyriker Jan Wagner mit dem renommierten Georg-Büchner-Preis geehrt. Die Preisverleihung ist am 28. Oktober in Darmstadt.

2009 - In Athen wird das neue Akropolis Museum eröffnet. Der Bau des größtenteils aus Stahl und Glas errichteten monumentalen Gebäudes hat mehr als elf Jahre gedauert.

1999 - Nach dem Abzug aller jugoslawischen Einheiten aus dem Kosovo gibt Nato-Generalsekretär Javier Solana das offizielle Ende der Luftangriffe gegen Jugoslawien bekannt.

1963 - In Schweden wird der «Superspion» Stig Wennerström verhaftet. Er hatte in der Zeit des Kalten Krieges Militärgeheimnisse an die Sowjetunion verraten. Am 12. Juni 1964 wird er zu lebenslanger Haft verurteilt.

1919 - Der sozialdemokratische Reichskanzler Philipp Scheidemann tritt aus Protest gegen den Versailler Vertrag zurück.

1863 - West-Virginia wird 35. Mitglied der Vereinigten Staaten von Amerika.

1837 - Nach dem Tod König Wilhelms IV. wird seine 18-jährige Nichte Victoria Königin von Großbritannien und Irland.

1789 - Im Schloss von Versailles kommt es zum «Ballhausschwur» der Nationalversammlung, die der dritte Stand einberufen hatte. Die Abgeordneten schwören, dass sie nicht eher auseinandergehen werden, bis sie eine neue Verfassung für Frankreich verabschiedet haben.

GEBURTSTAGE

1969 - Paulo Bento (50), portugiesischer Fußballspieler und -trainer, Nationalspieler Portugal, Trainer der südkoreanischen Nationalmannschaft seit 2018

1954 - Karlheinz Brandenburg (65), deutscher Elektrotechniker, Miterfinder des MP3-Standards

1949 - Lionel Richie (70), amerikanischer Popsänger («All Night Long», «Dancing On The Ceiling»)

1944 - Ilse Ritter (75), deutsche Schauspielerin (Theaterstück «Ritter, Dene, Voss», Film «Sommergäste»)

1819 - Jacques Offenbach, französischer Komponist («Hoffmanns Erzählungen»), gest. 1880

TODESTAGE

2017 - Christel Sembach-Krone, deutsche Zirkusdirektorin, Chefin des Circus Krone, geb. 1936

2016 - Benoîte Groult, französische Schriftstellerin («Salz auf unserer Haut»), geb. 1920

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 18. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 18. Juli (Termine, 17.07.2019 - 23:56) weiterlesen...

Rückgabe von Kunstwerken - Wem gehört der Hohenzollern-Schatz?. Und dann wollen sie auch ein eigenes Museum. Geht's noch, fragen einige. Die Nachfahren der Preußenkönige erheben Anspruch auf Hunderte Kunstwerke und wollen Wohnrecht in einst kaiserlichen Gemächern. (Unterhaltung, 17.07.2019 - 12:20) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 16. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 16. Juli (Termine, 15.07.2019 - 23:56) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 15. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 15. Juli (Termine, 14.07.2019 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 14. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 14. Juli (Termine, 13.07.2019 - 23:56) weiterlesen...

Merkel nennt Hitler-Attentäter «Vorbild». Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Blick auf den 75. Jahrestag des gescheiterten Hitler-Attentats zum entschiedenen Widerstand gegen Rechtsextremismus aufgerufen. Der 20. Juli sei Erinnerung an alle, die sich der Herrschaft des Nationalsozialismus entgegengestellt hätten, sagte Merkel in ihrer Videobotschaft. Glücklicherweise habe es viele davon gegeben. «Auch wir sind heute verpflichtet, uns allen Tendenzen entgegenzustellen, die die Demokratie zerstören wollen.» Merkel bezeichnete Akteure des 20. Juli als Vorbild. Merkel nennt Hitler-Attentäter «Vorbild» (Politik, 13.07.2019 - 12:46) weiterlesen...