Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 10. Mai

09.05.2019 - 23:58:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 10. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Mai 2019:

19. Kalenderwoche, 130. Tag des Jahres

Noch 235 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Gordian, Juan

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der französische Präsident Emmanuel Macron wird in Aachen mit dem Internationalen Karlspreis geehrt. Von Deutschland fordert er eine Abkehr vom strikten Sparkurs und mehr Mut bei der Reform Europas.

2017 - Das Bundeskabinett stuft Wohnungseinbrüche als Verbrechen mit höherer Strafandrohung ein. «Minderschwere» Fälle gibt es nicht mehr.

2014 - Mit der Ballade «Rise Like A Phoenix» gewinnt Österreich mit der bärtigen Dragqueen Conchita Wurst den 59. Eurovision Song Contest.

2004 - Ein Goldsucher findet in einem thüringischen Bach im oberen Schwarzatal ein 9,64 Gramm schweres und 2,2 Zentimeter langes Nugget. Es ist einer der größten Goldfunde in Deutschland.

1996 - In Berlin eröffnet die SPD ihre neue Parteizentrale, das Willy-Brandt-Haus.

1954 - Das Bundesarbeitsgericht wird in Kassel mit einem Festakt eröffnet.

1949 - Der Parlamentarische Rat einigt sich auf Bonn als vorläufige Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Von 62 gültigen Stimmen entfallen 33 auf Bonn und 29 auf Frankfurt am Main.

1869 - In Promontory (im heutigen US-Bundesstaat Utah) treffen die Schienenstränge der ersten transkontinentalen Eisenbahnstrecke zusammen. Diese führt von New York über Chicago nach San Francisco in Kalifornien.

1774 - Ludwig XVI. wird nach dem Tod seines Großvaters Ludwig XV. König von Frankreich. Im Zuge der Französischen Revolution wird er 1792 abgesetzt und im Jahr darauf hingerichtet.

GEBURTSTAGE

1977 - Nick Heidfeld (42), deutscher Formel-1-Rennfahrer

1969 - Dennis Bergkamp (50), niederländischer Fußballspieler, Ajax Amsterdam 1987-93

1954 - Sabine Postel (65), deutsche Schauspielerin (Bremer Kommissarin Inga Lürsen in der TV-Serie «Tatort»)

1952 - Roland Kaiser (67), deutscher Schlagersänger («Santa Maria»)

1929 - Gerhard Müller (90), deutscher Theologe, Landesbischof von Braunschweig (1982-1993)

TODESTAGE

2002 - Yves Robert, französischer Filmregisseur («Der Krieg der Knöpfe»), geb. 1920

1954 - Erik Reger, deutscher Schriftsteller und Journalist, («Union der festen Hand»), geb. 1893

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 25. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Mai 2019: Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 25. Mai (Termine, 24.05.2019 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 24. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Mai 2019: Was geschah am... - Kalenderblatt 2019: 24. Mai (Termine, 23.05.2019 - 23:58) weiterlesen...

Steinmeier ruft am Verfassungstag zum Einmischen auf. Jahrestag des Grundgesetzes hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Menschen dazu aufgerufen, sich aktiv in die Gestaltung des Landes einzumischen. Er forderte auch eine Versachlichung der öffentlichen politischen Debatte in Deutschland. Steinmeier hatte aus Anlass des Verfassungsgeburtstages 200 Menschen aus ganz Deutschland zu einer Kaffeetafel am Schloss Bellevue eingeladen. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble forderte in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», das Grundgesetz nicht zu überfrachten und der Politik Spielraum zu lassen. Berlin - Zum 70. (Politik, 23.05.2019 - 17:08) weiterlesen...

70. Jahrestag der Verfassung - Steinmeier ruft Bürger am Verfassungstag zum Einmischen auf. Jahrestag des Grundgesetzes. Und die Bürger feiern mit. Der Bundespräsident und die Spitzen des Staates diskutieren im Schloss Bellevue mit ihnen bei Kaffee und Kuchen über den Zustand des Landes. Es wird eine Art Grundgesetz-Speeddating. Deutschland feiert den 70. (Politik, 23.05.2019 - 16:10) weiterlesen...

Frauenrechte - DGB: Grundgesetz-Artikel zu Gleichberechtigung nicht erfüllt Berlin - Auch 70 Jahre nach Verkündung des Grundgesetzes ist der Grundsatz «Männer und Frauen sind gleichberechtigt» aus Sicht der Gewerkschaften nicht erfüllt. (Politik, 23.05.2019 - 12:14) weiterlesen...

70. Jahrestag der Verfassung - Schäuble warnt vor Überfrachtung des Grundgesetzes. Ein Verfassungsrichter bezeichnet es als «Glücksfall für Deutschland». Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble findet jedoch auch mahnende Worte. Das Grundgesetz ist jetzt 70 Jahre alt. (Politik, 23.05.2019 - 11:58) weiterlesen...