Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 1. Februar

31.01.2019 - 23:56:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 1. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Februar 2019:

5. Kalenderwoche

32. Tag des Jahres

Noch 333 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Brigitte, Severus, Sigibert

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hebt aus Mangel an Beweisen Doping-Sanktionen gegen 28 russische Wintersportler auf. Das IOC hatte sie im Dezember 2017 verhängt.

2017 - Die Bundesregierung beschließt, islamische Gefährder mit elektronischen Fußfesseln zu überwachen.

2004 - In der Halbzeitpause des Super Bowl in Houston (Texas) reißt Popstar Justin Timberlake seiner Gesangs-Kollegin Janet Jackson ein Stück vom Oberteil ab und entblößt eine Brust der Sängerin. Der Vorfall geht als Nipplegate in die TV- Geschichte ein.

1979 - Der iranische Schiitenführer Ajatollah Chomeini kehrt nach 15 Jahren Exil aus Paris in den Iran zurück und verkündet die Errichtung einer islamischen Republik.

1974 - Beim Brand des 25-stöckigen Bürohauses «Edificio Joelma» in Soa Paulo (Brasilien) kommen 188 Menschen ums Leben.

1959 - Waadt führt als erster Schweizer Kanton das Frauenstimmrecht auf kantonaler und kommunaler Ebene ein.

1944 - Ein Erdbeben der Stärke 7,2 kostet im Norden der Türkei rund 4000 Menschen das Leben.

1899 - Die Fabrikantengattin Lina Hähnle gründet in Stuttgart den Bund für Vogelschutz, später umbenannt in Naturschutzbund Deutschland (Nabu).

1864 - Nach Ablauf eines Ultimatums an Dänemark marschieren 66.000 Soldaten unter österreichischem und preußischen Kommando in das Herzogtum Schleswig ein. Es ist der Beginn des Deutsch- Dänischen Krieges.

GEBURTSTAGE

1959 - Barbara Auer (60), deutsche Schauspielerin («Die innere Sicherheit»)

1954 - Marijke Amado (65), niederländische Moderatorin (Kinder- Sendung «Mini Playback Show»)

1944 - Christine Schorn (75), deutsche Schauspielerin («Good bye, Lenin»), Deutscher Filmpreis 2013 für Nebenrolle in «Das Leben ist nichts für Feiglinge»

1939 - Fritjof Capra (80), österreichisch-amerikanischer Physiker und Futurologe, «Lebensnetz», «Wendezeit», «Das Tao der Physik»

1874 - Hugo von Hofmannsthal, österreichischer Schriftsteller, Dramatiker und Lyriker («Elektra»), gest. 1929

TODESTAGE

2014 - Maximilian Schell, österreichisch-schweizerischer Schauspieler («Das Urteil von Nürnberg») und Regisseur, geb. 1930

1979 - Luise Albertz, deutsche Politikerin (SPD), Vorsitzende des Petitionsausschusses im Bundestag 1949-1959, «Mutter der Bedrängten», geb. 1901

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 18. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 18. Juli (Termine, 17.07.2019 - 23:56) weiterlesen...

Rückgabe von Kunstwerken - Wem gehört der Hohenzollern-Schatz?. Und dann wollen sie auch ein eigenes Museum. Geht's noch, fragen einige. Die Nachfahren der Preußenkönige erheben Anspruch auf Hunderte Kunstwerke und wollen Wohnrecht in einst kaiserlichen Gemächern. (Unterhaltung, 17.07.2019 - 12:20) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 16. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 16. Juli (Termine, 15.07.2019 - 23:56) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 15. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 15. Juli (Termine, 14.07.2019 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 14. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juli 2019: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 14. Juli (Termine, 13.07.2019 - 23:56) weiterlesen...

Merkel nennt Hitler-Attentäter «Vorbild». Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Blick auf den 75. Jahrestag des gescheiterten Hitler-Attentats zum entschiedenen Widerstand gegen Rechtsextremismus aufgerufen. Der 20. Juli sei Erinnerung an alle, die sich der Herrschaft des Nationalsozialismus entgegengestellt hätten, sagte Merkel in ihrer Videobotschaft. Glücklicherweise habe es viele davon gegeben. «Auch wir sind heute verpflichtet, uns allen Tendenzen entgegenzustellen, die die Demokratie zerstören wollen.» Merkel bezeichnete Akteure des 20. Juli als Vorbild. Merkel nennt Hitler-Attentäter «Vorbild» (Politik, 13.07.2019 - 12:46) weiterlesen...