Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 4. Dezember

03.12.2018 - 23:58:06

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 4. Dezember. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Dezember 2018:

49. Kalenderwoche, 338. Tag des Jahres

Noch 27 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Barbara, Johannes, Osmund

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die CSU-Landtagsfraktion nominiert nach langem Machtkampf Finanzminister Markus Söder für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten. Er wird 2018 Nachfolger von Horst Seehofer.

2016 - In einer Volksabstimmung lehnen 59,95 Prozent der Italiener die Verfassungsreform von Ministerpräsident Matteo Renzi ab. Renzi tritt zurück, sein Nachfolger wird Paolo Gentiloni.

2013 - Nach fast zwei Jahrzehnten bekommt Luxemburg einen neuen Regierungschef: Xavier Bettel übernimmt das Amt von Jean-Claude Juncker.

2008 - Mit der größten Zinssenkung in ihrer Geschichte geht die Europäische Zentralbank gegen die Rezession vor und verringert den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 2,50 Prozent.

1983 - Mit der Wahl eines Parlamentsvorsitzenden endet offiziell die 38-monatige Militärherrschaft in der Türkei.

1977 - In der Zentralafrikanischen Republik führt Jean-Bédel Bokassa die Monarchie ein und ernennt sich selbst zum Kaiser Bokassa I. des «Zentralafrikanischen Kaiserreichs».

1963 - Auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil wird beschlossen, dass die katholische Messe in der jeweiligen Landessprache gehalten werden darf.

1948 - Im West-Berliner Stadtteil Dahlem wird die Freie Universität (FU) offiziell eröffnet.

1918 - Der Deutsche Beamtenbund (DBB) wird in Berlin als «Zusammenschluss der deutschen Beamten- und Lehrervereinigungen auf gewerkschaftlicher Grundlage» gegründet.

GEBURTSTAGE

1972 - Marc Bator (46), deutscher Nachrichtensprecher («Tagesschau» 2001-2013) und Moderator

1972 - Charly Hübner (46), deutscher Schauspieler («Unter Nachbarn»)

1953 - Jean-Marie Pfaff (65), belgischer Fußballspieler, FC Bayern München 1982-88

1933 - Horst Buchholz, deutscher Schauspieler («Die Halbstarken»), gest. 2003

1881 - Erwin von Witzleben, deutscher Wehrmachtsoffizier, Mitverschwörer des 20. Juli 1944, hingerichtet in Berlin-Plötzensee 1944

TODESTAGE

1993 - Frank Zappa, amerikanischer Rockmusiker («Sheik Yerbouti»), geb. 1940

1978 - Albrecht Schoenhals, deutscher Schauspieler («Mazurka»), geb. 1888

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 24. März. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. März 2019 Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 24. März (Termine, 23.03.2019 - 23:56) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 23. März. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. März 2019 Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 23. März (Termine, 22.03.2019 - 23:56) weiterlesen...

Brief soll nach heimlicher Reise zum Mond versteigert werden. Der Startpreis liegt bei 22 000 Euro. Nach einer heimlichen Reise ins All vor rund 48 Jahren lösten die Briefe einen kleinen Skandal bei der US-Raumfahrtbehörde Nasa aus. Astronauten der «Apollo 15»-Mission hatten sie ohne Genehmigung mit zum Mond und wieder zurück zur Erde genommen. Stuttgart - Einer der sogenannten Mondbriefe soll heute in Stuttgart versteigert werden. (Politik, 22.03.2019 - 09:46) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 22. März. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. März 2019 Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 22. März (Termine, 21.03.2019 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 21. März. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. März 2019 Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 21. März (Termine, 20.03.2019 - 23:56) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 20. März. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. März 2019 Was geschah am ... - Kalenderblatt 2019: 20. März (Termine, 19.03.2019 - 23:56) weiterlesen...