Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 14. April

13.04.2018 - 23:56:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 14. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. April 2018:

15. Kalenderwoche

104. Tag des Jahres

Noch 261 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Ernestine, Lidia

HISTORISCHE DATEN

2016 - Das ukrainische Parlament wählt Wladimir Groisman (Wolodymir Hrojsman) zum neuen Ministerpräsidenten.

2013 - Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) beschließt auf ihrem Gründungskongress in Berlin die Teilnahme an der Bundestagswahl.

2008 - Silvio Berlusconi gewinnt die Parlamentswahlen in Italien. Damit wird der Medienmilliardär nach 1994 und 2001 zum dritten Mal Regierungschef.

2003 - Der traditionsreiche Elektronikkonzern Grundig ist zahlungsunfähig. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens Anfang Juli wird der Weg für den Verkauf einzelner Unternehmensteile freigemacht.

1988 - Pakistan und Afghanistan sowie die Garantiemächte USA und Sowjetunion unterzeichnen ein Abkommen über den Abzug der sowjetischen Streitkräfte aus Afghanistan. Der Truppenabzug beginnt am 15. Mai.

1938 - Der Turnverein Bochum, Germania 06 und TuS Bochum vereinigen sich zum VfL Bochum 1848. 1949 wird eine separate Fußballgemeinschaft im VfL Bochum 1848 gegründet.

1828 - Der amerikanische Publizist und Lexikograf Noah Webster veröffentlicht «An American Dictionary of the English Language». Die Brüder Merriam erwerben später die Rechte.

1783 - Gotthold Ephraim Lessings Drama «Nathan der Weise» wird in Berlin uraufgeführt.

972 - Otto II., Mitkaiser und späterer Kaiser des römisch-deutschen Reiches, heiratet in Rom die byzantinische Prinzessin Theophanu. Sie wird am selben Tag zur Kaiserin gekrönt.

GEBURTSTAGE

1968 - Anthony Michael Hall (50), amerikanischer Schauspieler («Paycheck - Die Abrechnung»)

1968 - Hashim Thaci (50), kosovarischer Politiker, Präsident der Republik Kosovo seit 2016

1948 - Peter Urban (70), deutscher Journalist und Moderator, Kommentator des Eurovision Song Contest

1943 - Ferfried Prinz von Hohenzollern (75), deutscher Adeliger, ehemaliger Rennfahrer

1933 - Diane Schöler (85), britische Tischtennisspielerin, zweimal Weltmeisterin im Doppel (1951 und 1954) gemeinsam mit ihrer 2015 gestorbenen Zwillingsschwester Rosalind Rowe

TODESTAGE

2015 - Percy Sledge, amerikanischer Soulsänger («When A Man Loves A Woman»), geb. 1940

2010 - Alice Miller, Schweizer Psychologin («Das Drama des begabten Kindes», «Am Anfang war Erziehung»), geb. 1923

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 23. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. April 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 23. April (Termine, 22.04.2018 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 22. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. April 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 22. April (Termine, 21.04.2018 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 21. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. April 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 21. April (Termine, 20.04.2018 - 23:56) weiterlesen...

350 Jahre Spargelanbau - Schwetzingen feiert sein «weißes Gold». Das Gemüse soll angeblich bereits einen US-Präsidenten begeistert haben. Mit Stolz begeht die Stadt bei Heidelberg ihr Jubiläum als historisches Spargelanbaugebiet. (Unterhaltung, 20.04.2018 - 13:06) weiterlesen...

Maas nennt Antisemitismus in Deutschland «beschämend». Das zeige, dass man weiter sehr klar Stellung beziehen müsse gegen Antisemitismus, sagte er bei einer Festveranstaltung zum 70. Gründungsjubiläum Israels. «Unsere Verantwortung, uns schützend vor jüdisches Leben zu stellen, die endet nie.» Jüdische Schulen und die Synagogen müssten in Deutschland von der Polizei geschützt werden, junge Männer mit Kippa würden auf offener Straße verprügelt und für judenfeindliche Provokationen gebe es Preise - das alles sei beschämend, so Maas. Berlin ? Außenminister Heiko Maas hat die antisemitischen Vorfälle in Deutschland als «beschämend» verurteilt. (Politik, 19.04.2018 - 22:02) weiterlesen...

NS-Kunstraub - Bern zeigt Hildebrand Gurlitt als Geschäftemacher. Es geht auch um den Menschen Hildebrand Gurlitt und seine Geschäftemacherei, wie Briefe und Vernehmungsprotokolle zeigen. In Bern eröffnet der zweite Teil der Ausstellung «Bestandsaufnahme Gurlitt». (Unterhaltung, 18.04.2018 - 14:46) weiterlesen...