Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 29. August

29.08.2017 - 14:08:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 29. August. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. August 2017:

35. Kalenderwoche

241. Tag des Jahres

Noch 124 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Beatrix, Sabina, Theodora

HISTORISCHE DATEN

2012 - Der Spanier Javier Martínez wechselt für 40 Millionen Euro vom spanischen Erstligisten Athletic Bilbao zum FC Bayern München. Es ist der bis heute teuerste Transfer vom Ausland in die Bundesliga.

2007 - Knapp sechs Wochen nach Beginn der Geiselkrise in Afghanistan lassen die Taliban 12 von 19 noch entführten Südkoreanern frei.

2002 - Alt-Kanzler Helmut Kohl (CDU) löst mit einer angeblichen Äußerung über Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) Entrüstung aus. In kleiner Runde soll Kohl laut «Spiegel» über Thierse gesagt haben: «Das ist der schlimmste Präsident seit Hermann Göring».

1992 - Bei einem Bombenanschlag auf dem Altstadtfest in Hannover werden 19 Menschen zum Teil schwer verletzt.

1952 - Der 1942 entstandene Spielfilm «Casablanca» mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman kommt in gekürzter Fassung erstmals in die deutschen Kinos.

1914 - Neuseeländische Truppen besetzen ohne Widerstand die deutsche Kolonie Samoa.

1897 - Der vom österreichischen Journalisten Theodor Herzl einberufene Erste Zionistische Weltkongress beginnt in Basel. Auf dem dreitägigen Treffen wird die Gründung eines jüdischen Staates in Palästina gefordert.

1842 - Der Vertrag von Nanking (heute Nanjing) beendet den 1839 zwischen Großbritannien und China ausgebrochenen Ersten Opiumkrieg. China wird zur Öffnung seiner Märkte gezwungen.

1787 - Friedrich Schillers Drama «Don Carlos» wird in Hamburg uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

1997 - dpa meldet: Ungewöhnlich schwierig gestaltet sich die Suche nach einem Totengräber in Prato bei Florenz. Erst schrieb die Stadtverwaltung versehentlich nicht einen Posten als Totengräber (necroforo), sondern als «necrofilo» (sexueller Leichenschänder) aus. Dann erwiesen sich die Aspiranten als ungeeignet: Sie fielen bei der ersten praktischen Prüfung in Ohnmacht.

GEBURTSTAGE

1973 - Thomas Tuchel (44), deutscher Fußballtrainer (FSV Mainz 05 2009-2014, Borussia Dortmund 2015-2017)

1962 - Jutta Kleinschmidt (55), deutsche Rallyefahrerin, Gewinnerin der Rallye Dakar 2001

1942 - Gottfried John, deutscher Schauspieler (James Bond 007 - Goldeneye»), gest. 2014

1936 - John McCain (81), amerikanischer Politiker, Kandidat der Republikaner bei der Präsidentschaftswahl 2008

1927 - Jost Nolte, deutscher Schriftsteller («Der Feigling») und Literaturkritiker, gest. 2011

TODESTAGE

1982 - Ingrid Bergman, schwedische Schauspielerin, («Casablanca»), geb. 1915

1982 - Nahum Goldmann, israelischer Zionistenführer, Präsident des jüdischen Weltkongresses 1949-1978, geb. 1895

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 22. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Februar 2018: Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 22. Februar (Termine, 21.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 21. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Februar 2018: Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 21. Februar (Termine, 20.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Gedenken an NS-Opfer - Maas weist AfD-Kritik an Stolperstein-Aktionen scharf zurück. Der AfD-Politiker Gedeon stellt deshalb diese Art des Gedenkens generell in Frage - und stößt auf scharfe Kritik des Bundesjustizministers. In Baden-Württemberg wird ein Stolperstein verlegt für den von den Nazis ermordeten KPD-Chef Thälmann, eine umstrittene Figur. (Politik, 20.02.2018 - 19:30) weiterlesen...

Frankfurter Schule - Als Philosophen Stars waren. Wer mit Begriffen wie «Hermeneutik» und «Dialektik» jonglierte, hatte Sex-Appeal. Aber dann kam das «Busen-Attentat». Vor 50 Jahren trug man schwer verständliche theoretische Schriften in der Jackentasche mit sich herum wie heutzutage das Smartphone. (Unterhaltung, 20.02.2018 - 17:26) weiterlesen...

was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 20. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Februar 2018: was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 20. Februar (Termine, 19.02.2018 - 23:56) weiterlesen...

Polnisches Holocaust-Gesetz - Livni kritisiert Morawieckis Aussage über «jüdische Täter» Berlin - Die israelische Oppositionspolitikerin Zipi Livni hat die umstrittene Äußerung von Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki zur Rolle von Juden als «Täter» im Holocaust scharf kritisiert. (Politik, 19.02.2018 - 11:02) weiterlesen...