Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 27. Februar

26.02.2017 - 23:56:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 27. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Februar 2017:

9. Kalenderwoche

58. Tag des Jahres

Noch 307 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Augustin

HISTORISCHE DATEN

2015 - Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow wird in Moskau erschossen. Nemzow war ein scharfer Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin.

2012 - Ein Gericht in Stade verurteilt den sogenannten Maskenmann wegen Mordes an drei Jungen zu lebenslanger Haft bei besonderer Schwere der Schuld. Der 41-jährige hatte die Kinder zwischen 1992 und 2001 ermordet und mehrere andere Jungen sexuell missbraucht.

2010 - Eines der schwersten Erdbeben der Geschichte mit Stärke 8,8 verwüstet in Chile Teile des Landes. 524 Menschen sterben.

2007 - Das Bundesverfassungsgericht stärkt in einem Grundsatzurteil zur Pressefreiheit den Informantenschutz der Medien. Eine Razzia bei der Zeitschrift «Cicero» im September

2005 habe wichtige Bestimmungen des Grundgesetzes verletzt.

2002 - Erstmals erhalten Drogenabhängige in Deutschland offiziell und unter ärztlicher Aufsicht Heroin. In Bonn wird eine Heroinambulanz eröffnet.

1997 - Die Wiener Philharmoniker brechen mit einer 155 Jahre alten Tradition und beschließen die Aufnahme von Frauen.

1992 - Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und der tschechoslowakische Staatspräsident Vaclav Havel unterzeichnen in Prag den Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Beziehungen.

1932 - Der britische Physiker James Chadwick gibt die Entdeckung des Neutrons bekannt, das damals neben Elektron und Proton dritte bekannte Elementarteilchen.

1900 - Der FC Bayern München wird gegründet.

AUCH DAS NOCH

2010 - dpa meldet: Sie existiert zwar nur auf dem Bildschirm und im Kino - jetzt aber hat die Computerspiel-Figur Lara Croft sogar ihre eigene Straße. In einer Online-Abstimmung entschieden rund 25 000 Wähler, dass eine neue Ortsumgehungsstraße in der englischen Stadt Derby «Lara Croft Way» heißen soll.

GEBURTSTAGE

1967 - Jonathan Ive (50), britischer Produktdesigner, Designer bei Apple, zu seinen wichtigsten Entwürfen zählen der iMac, iPod und das iPhone

1947 - Gidon Kremer (70), lettisch-deutscher Geiger, Gründer des Kammerorchesters Kremerata Baltica 1996

1942 - Wilhelm von Boddien (75), deutscher Unternehmer, Gründer des «Fördervereins Stadtschloss Berlin»

1932 - Elizabeth Taylor, amerikanische Schauspielerin («Die Katze auf dem heißen Blechdach»), gest. 2011

1927 - Siegfried Schnabl (90), deutscher Psychotherapeut und Sexualforscher (DDR-Bestseller «Mann und Frau intim»)

TODESTAGE

2015 - Leonard Nimoy, amerikanischer Schauspieler und Regisseur (Commander Spock in der Fernsehserie «Raumschiff Enterprise»), geb. 1931

1992 - Heinrich Maria Ledig-Rowohlt, deutscher Verleger, Geschäftsführer des Rowohlt-Verlags 1940-83, geb. 1908

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Steinmeier beginnt Besuch in Kalifornien. Am späten Sonntagabend traf er in Los Angeles ein. Höhepunkt der Reise ist die Eröffnung des Thomas-Mann-Hauses dort. Die Bundesregierung hatte die Immobilie 2016 gekauft, um sie vor dem Abriss zu bewahren. Jetzt wird das Gebäude, in dem der Schriftsteller während seines US-Exils in den 1940er Jahren wohnte, zum Domizil für deutsche Stipendiaten. Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seinen dreitägigen Besuch des US-Bundesstaates Kalifornien begonnen. (Politik, 18.06.2018 - 07:42) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 18. Juni. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juni 2018: Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 18. Juni (Termine, 17.06.2018 - 23:58) weiterlesen...

Bundespräsident Steinmeier nach Kalifornien abgeflogen. Höhepunkt der Reise ist die Eröffnung des Thomas-Mann-Hauses in Los Angeles am Montagabend. Die Bundesregierung hatte das Haus 2016 gekauft, um es vor dem Abriss zu bewahren. Jetzt wird das Gebäude, in dem der Schriftsteller während seines US-Exils in den 1940er Jahren wohnte, zum Domizil für deutsche Stipendiaten. Es ist die erste Reise Steinmeiers als Bundespräsident in die USA. Ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump wird es nicht geben. Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist zu einem dreitägigen Besuch des US-Bundesstaates Kalifornien abgeflogen. (Politik, 17.06.2018 - 22:46) weiterlesen...

«Mut und Zivilcourage» - DDR-Volksaufstand vor 65 Jahren. Berlin - 65 Jahre nach dem DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 haben Politiker, Zeitzeugen und Überlebende an die Opfer erinnert und zur Verteidigung von Demokratie und Freiheit aufgerufen. Bei der zentralen Gedenkveranstaltung der Bundesregierung in Berlin sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters, totalitäre Ideologien dürften nie wieder die Oberhand gewinnen. In den ostdeutschen Bundesländern gab es in zahlreichen Orten ebenfalls Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen. «Mut und Zivilcourage» - DDR-Volksaufstand vor 65 Jahren (Politik, 17.06.2018 - 18:14) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 17. Juni. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Juni 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 17. Juni (Termine, 16.06.2018 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 16. Juni. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juni 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 16. Juni (Termine, 15.06.2018 - 23:58) weiterlesen...