Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 26. April

01.05.2017 - 09:04:07

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 26. April. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. April 2017:

17. Kalenderwoche, 116. Tag des Jahres

Noch 249 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Helene, Kletus, Ratbert

HISTORISCHE DATEN

2016 - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen rüstet die Bundeswehr für Angriffe aus dem Internet. Sie kündigt an, eine neue Abteilung «Cyber-und Informationsraum» mit 13 500 Soldaten und zivilen Mitarbeitern aufzustellen.

2015 - Der FC Bayern München wird zum 25. Mal deutscher Fußball-Meister.

2012 - Der Bundestag beschließt ein zentrales Waffenregister. Bislang sind die Daten über genehmigungspflichtige Waffen und ihre Besitzer bei 551 Behörden gespeichert, die nicht miteinander vernetzt sind.

2007 - Der russische Präsident Wladimir Putin kündigt eine einseitige Aussetzung des 1990 mit der NATO geschlossenen KSE-Vertrags über konventionelle Streitkräfte in Europa an.

2002 - Ein ehemaliger Schüler erschießt im Johann-Gutenberg-Gymnasium in Erfurt 16 Menschen und sich selbst.

1997 - In einer Grundsatzrede («Ruck-Rede») wirft Bundespräsident Roman Herzog den Eliten in Politik und Wirtschaft in Deutschland Versagen bei dringenden Reformen vor.

1986 - Im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl kommt es zum bislang folgenschwersten Reaktorunfall in der Geschichte der zivilen Nutzung der Kernenergie. Weite Teile Europas werden verseucht.

1937 - Die deutsche «Legion Condor» zerstört im spanischen Bürgerkrieg mit einem Bombenangriff die baskische Stadt Guernica.

1925 - Der 77-jährige Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg wird zum zweiten Reichspräsidenten der Weimarer Republik gewählt.

AUCH DAS NOCH

2016 - dpa meldet: Ein schwules Geierpaar soll im Tierpark von Nordhorn ein Ei ausbrüten. Wie der Zoo mitteilte, haben die beiden Männchen namens Isis und Nordhorn das Ei von Geier-Weibchen Lisa unter ihre Fittiche genommen. «Lisa hatte keine Anstalten gemacht, ein Nest zu bauen.» Das männliche Pärchen aber sehr wohl - daraufhin entschieden sich die Tierpark-Manager, den beiden Gänsegeier-Männern das Ei zu geben.

GEBURTSTAGE

1972 - Andreas Elsholz (45), deutscher Schauspieler (TV-Serie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten»)

1957 - Georg Kofler (60), italienischer Medienmanager in Deutschland, Geschäftsführer des privaten Fernsehsenders ProSieben 1988-2000

1942 - Hans-Ullrich Wegner (75), deutscher Boxtrainer, trainierte Sven Ottke 1998-2004

1917 - Ieoh Ming Pei (100), amerikanischer Architekt, (Glaspyramide im Innenhof des Louvre in Paris, Erweiterungsbau des Deutschen Historischen Museums in Berlin)

1897 - Olga Tschechowa, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin («Bel Ami»), gest. 1980

TODESTAGE

2005 - Maria Schell, österreichisch-schweizerische Schauspielerin, («Die Brüder Karamasow»), geb. 1926

1940 - Carl Bosch, deutscher Chemiker, Nobelpreis für Chemie 1931, Vorstandsvorsitzender der IG Farben 1925-1935, geb. 1874

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Fliegerbombe in Dresden gefunden. Der fünf Zentner schwere Blindgänger englischer Bauart solle noch in der Nacht entschärft werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten gingen davon aus, dass der Einsatz die ganze Nacht über dauern wird. Die Bombe sei mit einem Zünder ausgestattet und müsse deshalb am Ort entschärft werden. Wie viele Menschen von der Evakuierungsaktion betroffen sind, stand zunächst nicht fest. Die Polizei ging von mehr als tausend aus. Dresden - Bei Bauarbeiten in Dresden ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. (Politik, 22.05.2018 - 23:20) weiterlesen...

Dreißigjähriger Krieg - Wie ein Fenster Weltgeschichte schrieb. Wie überlebt man einen Fall aus mehr als 16 Metern Höhe? Ein Besuch am damaligen «Tatort» kann Aufschluss geben. Der Zweite Prager Fenstersturz vor genau 400 Jahren ist von Geheimnissen umgeben. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 09:52) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 22. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Mai 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 22. Mai (Termine, 21.05.2018 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah ... - Kalenderblatt 2018: 21. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Mai 2018: Was geschah ... - Kalenderblatt 2018: 21. Mai (Termine, 20.05.2018 - 23:56) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 20. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Mai 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 20. Mai (Termine, 19.05.2018 - 23:58) weiterlesen...

Sudetendeutsche hoffen auf ein Pfingsttreffen in Tschechien. Wenn von dort eine solche Einladung käme, würde diese geprüft und voraussichtlich angenommen werden, sagte der Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, der CSU-Politiker Bernd Posselt, bei der Eröffnung des Sudetendeutschen Tages in Augsburg. Als möglichen Ort nannte er Brünn, die zweitgrößte Stadt Tschechiens. In den vergangenen Jahren hatte es eine spürbare Annäherung zwischen den Sudetendeutschen und der Regierung in Prag gegeben. Augsburg - Die Sudetendeutschen können sich vorstellen, in der Zukunft ihr traditionelles Pfingsttreffen in Tschechien zu veranstalten. (Politik, 19.05.2018 - 14:10) weiterlesen...