Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 20. Juli

19.07.2017 - 23:58:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 20. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Juli 2017:

29. Kalenderwoche

201. Tag des Jahres

Noch 164 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Margareta, Wilmar

HISTORISCHE DATEN

2015 - Nach 54 Jahren nehmen die USA und Kuba wieder diplomatische Beziehungen auf und eröffnen Botschaften.

2012 - Bei der Vorstellung des neuen «Batman»-Films «The Dark Knight Rises» erschießt der 24 Jahre alte James Holmes in einem Kino in Aurora bei Denver (US-Staat Colorado) zwölf Besucher.

2002 - Ein Feuerspucker löst bei einer Vorführung in einer Discothek der peruanischen Hauptstadt Lima einen Großbrand aus, bei dem mindestens 28 junge Menschen ums Leben kommen.

1982 - Bei Bombenanschlägen der nordirischen Untergrundorganisation IRA im Londoner Regent's Park auf eine Militärkapelle und am Hyde Park auf die berittene Garde der Königin werden elf Menschen getötet.

1962 - Mit der Einweihung des letzten Teilstücks bei Freiburg ist die seit 1926 geplante Autobahn Hamburg-Frankfurt-Basel («Hafraba») fertig gestellt.

1954 - Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Otto John, geht unter mysteriösen Umständen nach Ost-Berlin. 1955 kehrt er in die Bundesrepublik zurück.

1951 - Der jordanische König Abdullah wird von einem palästinensischen Extremisten auf den Stufen der Jerusalemer Al-Aksa-Moschee ermordet.

1944 - Das Bombenattentat der Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf Hitler scheitert. Der Staatsstreich schlägt fehl, die Verschwörer werden hingerichtet.

1932 - Reichspräsident Paul von Hindenburg setzt per Notverordnung die preußische Regierung unter Ministerpräsident Otto Braun (SPD) ab und ernennt Reichskanzler Franz von Papen (Zentrum) zum Reichskomissar («Preußenschlag»).

AUCH DAS NOCH

2012 - dpa meldet: Unschlagbar günstige Spritpreise haben in der badischen Stadt Waldkirch zu einem Verkehrskollaps geführt. Ein lokaler Radiosender hatte bei einer Werbeaktion eine Stunde Tanken für einen Euro pro Liter ermöglicht. Vom Ansturm der Autofahrer wurden die Organisatoren überrannt. Der Verkehr brach zusammen, vor der Tankstelle bildeten sich auf mehreren Spuren lange Staus. Nur wenige der wartenden Autofahrer hatten die Chance auf den Billigsprit.

GEBURTSTAGE

1947 - Gerd Binnig (70), deutscher Physiker, Physik-Nobelpreis 1986

1947 - Carlos Santana (70), amerikanischer Rockmusiker, Bandleader der nach ihm benannten Latino-Rock-Gruppe Santana

1932 - Otto Schily (85), deutscher Politiker und Rechtsanwalt (SPD), Bundesinnenminister 1998-2005

1927 - Michael Gielen (90), deutsch-österreichischer Dirigent und Komponist, Chefdirigent des SWF-Sinfonieorchesters 1986-1999

1917 - Paul Hubschmid, Schweizer Bühnen- und Filmschauspieler, («Die Zürcher Verlobung»), gest. 2002

TODESTAGE

1972 - Friedrich Flick, deutscher Großindustrieller, Gründer der Familiendynastie, 1947 in Nürnberg als Kriegsverbrecher verurteilt, geb. 1883

1937 - Guglielmo Marconi, italienischer Physiker, Pionier der drahtlosen Nachrichtenübermittlung, Physik-Nobelpreis 1909, geb. 1874

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 19. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Februar 2018: Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 19. Februar (Termine, 18.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Netanjahu empört über Polens Regierungschef. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu nannte die Erklärung Morawieckis, dass es auch «jüdische Täter» gegeben habe, «empörend». «Hier haben wir ein Problem der Unfähigkeit, Geschichte zu verstehen, sowie fehlendes Gefühl für die Tragödie unseres Volkes», twitterte Netanjahu. Er sehe dringenden Redebedarf mit Morawiecki. München - Zwischen Israel und Polen droht weiterer Streit über das neue polnische Holocaust-Gesetz und eine Erklärung von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki dazu am Rande der Sicherheitskonferenz in München. (Politik, 18.02.2018 - 07:06) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 18. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Februar 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 18. Februar (Termine, 17.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Morawiecki: Änderungen am Holocaust-Gesetz möglich. Wenn das polnische Verfassungsgericht dies für notwendig erkläre, könnten Teile der Strafvorschrift präziser formuliert werden, sagte er dem polnischen Rundfunk. Am Mittag wird Morawiecki zum Antrittsbesuch bei Bundeskanzlerin Merkel erwartet. Laut dem Gesetz droht denjenigen eine Strafe von bis zu drei Jahren, «die öffentlich und wahrheitswidrig dem polnischen Volk oder Staat» eine Mitschuld an Verbrechen zuweisen, die durch das NS-Regime begangen wurden. Warschau - Polens Ministerpräsident Morawiecki hat sich offen für Änderungen an dem umstrittenen Holocaust-Gesetz gezeigt. (Politik, 16.02.2018 - 11:06) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 16. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Februar 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 16. Februar (Termine, 15.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Cottbuser demonstrieren mit Sternmarsch für Frieden. Aus verschiedenen Richtungen kamen Gruppen zur Oberkirche. Der Verein «Cottbuser Aufbruch», der zu dem Sternmarsch aufgerufen hatte, sprach von mehr als 1000 Menschen. Landespolitiker wie Ministerpräsident Dietmar Woidke beteiligten sich. Angriffe auf Flüchtlinge sowie Angriffe von Flüchtlingen in der Stadt hatten in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt. Cottbus - Hunderte Menschen haben mit einem Sternmarsch in Cottbus ein Zeichen für Frieden nach der Gewalt zwischen Deutschen und Flüchtlingen in der Stadt gesetzt. (Politik, 15.02.2018 - 20:50) weiterlesen...