Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 19. Juli

18.07.2017 - 23:58:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 19. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Juli 2017:

29. Kalenderwoche

200. Tag des Jahres

Noch 165 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Bernulf

HISTORISCHE DATEN

2016 - Der Anwalt der SPD-Bundestagsabgeordneten Petra Hinz bestätigt, dass sie ihren Lebenslauf gefälscht hat. Sie habe weder Abitur noch Jura studiert. Ende August legt sie ihr Mandat nieder.

2015 - Der frühere AfD-Vorsitzende Bernd Lucke und rund 70 weitere Ex-Mitglieder der Partei gründen in Kassel die «Allianz für Fortschritt und Aufbruch» (Alfa).

2012 - Der Bundestag stimmt für eine rechtliche Regelung religiöser Beschneidungen. Danach soll eine medizinisch fachgerechte Beschneidung von minderjährigen Jungen grundsätzlich zulässig sein. Das Landgericht Köln hatte zuvor die Beschneidung als Körperverletzung gewertet.

2007 - Bund, Bahn, Baden-Württemberg und Stuttgart einigen sich auf die Finanzierung des milliardenschweren Bahnprojektes Stuttgart 21.

2002 - Der britische Arzt Harold Shipman hat in 27 Jahren mindestens 215 seiner Patienten umgebracht. Das ergibt eine Untersuchung des Londoner High Court.

1992 - In der sizilianischen Hauptstadt Palermo werden der Mafia-Untersuchungsrichter Paolo Borsellino und fünf seiner Leibwächter durch ein Bombenattentat der Mafia getötet.

1952 - Das Betriebsverfassungsgesetz, das für alle Privatbetriebe mit fünf und mehr Arbeitnehmern gilt, wird vom Bundestag angenommen.

1937 - In München eröffnen die Nationalsozialisten die Ausstellung «Entartete Kunst». Sie beginnen damit ihre Diffamierungskampagne gegen die Moderne Kunst.

1917 - Der Reichstag verabschiedet eine Friedensresolution, in der die deutsche Regierung aufgefordert wird, einen Frieden der Verständigung und ohne Annexionen mit den bisherigen Kriegsgegnern herbeizuführen.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Im ukrainischen Iwano-Frankowsk haben Arbeiter beim Bau eines sechsstöckigen Hauses versehentlich den Kran im Innenhof eingemauert. Der Kran kann nur per Hubschrauber oder mit einem noch größeren Kran aus dem Innenhof entfernt werden. Die Baufirma möchte ihn aber am liebsten dort lassen, wo er ist. Sie preist das «Haus mit Kran» bereits als neue Sehenswürdigkeit der Stadt an.

GEBURTSTAGE

1967 - Wladimir Kaminer (50), deutsch-russischer Schriftsteller («Russendisko»)

1957 - Bruce Darnell (60), amerikanischer Model-Trainer und Choreograph (Juror der RTL-Show «Das Supertalent»)

1947 - Hans-Jürgen Kreische (70), deutscher Fußballspieler, 50 Länderspiele mit der Nationalmannschaft der DDR

1947 - Brian May (70), britischer Gitarrist, Gitarrist der Popgruppe Queen («We Are the Champions»)

1932 - Erró (85), isländischer Pop-Art-Künstler (Zyklen «Scapes» und «Monster»)

TODESTAGE

2016 - Garry Marshall, amerikanischer Filmregisseur («Pretty Woman»), geb. 1934

1992 - Heinz Galinski, Vorsitzender des Zentralrates der Juden in Deutschland 1954-1963 und 1988-1992, geb. 1912

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 22. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Februar 2018: Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 22. Februar (Termine, 21.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 21. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Februar 2018: Was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 21. Februar (Termine, 20.02.2018 - 23:58) weiterlesen...

Gedenken an NS-Opfer - Maas weist AfD-Kritik an Stolperstein-Aktionen scharf zurück. Der AfD-Politiker Gedeon stellt deshalb diese Art des Gedenkens generell in Frage - und stößt auf scharfe Kritik des Bundesjustizministers. In Baden-Württemberg wird ein Stolperstein verlegt für den von den Nazis ermordeten KPD-Chef Thälmann, eine umstrittene Figur. (Politik, 20.02.2018 - 19:30) weiterlesen...

Frankfurter Schule - Als Philosophen Stars waren. Wer mit Begriffen wie «Hermeneutik» und «Dialektik» jonglierte, hatte Sex-Appeal. Aber dann kam das «Busen-Attentat». Vor 50 Jahren trug man schwer verständliche theoretische Schriften in der Jackentasche mit sich herum wie heutzutage das Smartphone. (Unterhaltung, 20.02.2018 - 17:26) weiterlesen...

was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 20. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Februar 2018: was geschah am... - Kalenderblatt 2018: 20. Februar (Termine, 19.02.2018 - 23:56) weiterlesen...

Polnisches Holocaust-Gesetz - Livni kritisiert Morawieckis Aussage über «jüdische Täter» Berlin - Die israelische Oppositionspolitikerin Zipi Livni hat die umstrittene Äußerung von Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki zur Rolle von Juden als «Täter» im Holocaust scharf kritisiert. (Politik, 19.02.2018 - 11:02) weiterlesen...