Deutschland, Geschichte

Kalenderblatt 2023: 4. Januar

26.12.2022 - 03:52:02

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Januar 2023:

1. Kalenderwoche, 4. Tag des Jahres

Noch 361 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Marius, Roger

HISTORISCHE DATEN

2008 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Rallye Dakar sagen die Veranstalter das Rennen in der Wüste im Januar 2008 aus Sicherheitsgründen ab. Islamisten hatten mit Anschlägen gedroht.

2006 - Israels Ministerpräsident Ariel Scharon erleidet einen schweren Schlaganfall und fällt ins Koma, aus dem er bis zu seinem Tod 2014 nicht mehr erwacht. Scharons Stellvertreter Ehud Olmert übernimmt die Amtsgeschäfte.

1968 - Die Komödie «Zur Sache, Schätzchen» über das Lebensgefühl vor der 68er-Bewegung kommt in die Kinos.

1960 - Die Europäische Freihandelszone (EFTA) wird als Gegengewicht zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft EWG von sieben europäischen Staaten in Stockholm gegründet. Ziel ist der Abbau von Handelsschranken.

1958 - Der erste von den Sowjets entwickelte Weltraumsatellit «Sputnik 1» verglüht beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

1948 - Birma, das heutige Myanmar, erlangt die staatliche Unabhängigkeit von Großbritannien und scheidet aus dem Commonwealth aus.

1896 - Utah wird 45. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

1892 - Die erste reguläre Ausgabe der «Berliner Illustrirten» (sic) Zeitung erscheint. Eine Probeausgabe war bereits im Dezember 1891 herausgekommen. Damit entsteht eine völlig neue Gattung: Die «Illustrierte» – bebilderte Nachrichten, Information und Unterhaltung. Die letzte Ausgabe erscheint am 29. April 1945.

1798 - Die bisher zur Schweizer Eidgenossenschaft gehörende Republik Mülhausen im Elsass stimmt für ihren Beitritt zur Französischen Republik.

GEBURTSTAGE

1965 - Julia Ormond (58), britische Schauspielerin («Fräulein Smillas Gespür für Schnee»)

1963 - Till Lindemann (60), deutscher Musiker, Sänger der Band Rammstein («Herzeleid»)

1958 - Julian Sands (65), britischer Schauspieler («Zimmer mit Aussicht»), nach anderen Angaben am 15. Januar 1958 geboren

1936 - Christoph Bantzer (87), deutscher Schauspieler («Väter»)

1903 - Georg Elser, deutscher Widerstandskämpfer, verübte am 8. November 1939 im Münchner Bürgerbräukeller mit einer selbst konstruierten Bombe ein Attentat auf Hitler. Der «Führer» überlebte den Anschlag, da er die Versammlung früher als erwartet verließ. Elser wurde nach fünfeinhalb Jahren Haft im Konzentrationslager Dachau ermordet, gest. 1945

TODESTAGE

2018 - Philipp Jenninger, deutscher Politiker, Bundestagspräsident 1984-1988, geb. 1932

2013 - Thomas Holtzmann, deutscher Schauspieler («Schtonk») , Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele 1977-2001, geb. 1927

@ dpa.de