Deutschland, Geschichte

Kalenderblatt 2022: 8. September

29.08.2022 - 03:10:26

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. September 2022:

36. Kalenderwoche, 251. Tag des Jahres

Noch 114 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Adrian, Korbinian, Maria, Petrus

HISTORISCHE DATEN

2020 - Im überfüllten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos brechen Brände aus, das Aufnahmezentrum wird völlig zerstört. 12.000 Menschen, darunter etwa 4000 Kinder, verlieren Obdach und Habe. Angeblich hatten Bewohner das Feuer aus Protest gegen die unhaltbaren Zustände gelegt.

2012 - Bei schweren Ausschreitungen am Rande eines kurdischen Kulturfestes in Mannheim werden 80 Polizisten verletzt.

2009 - Das zentrale Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin wird eingeweiht. Die Gedenkstätte am Bendlerblock auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums soll an die Toten der deutschen Streitkräfte erinnern.

2004 - Die Salamander Schuh GmbH beantragt beim Amtsgericht Ludwigsburg die Eröffnung des Insolvenzverfahrens.

1994 - Die Streitkräfte der drei West-Alliierten Frankreich, Großbritannien und USA werden offiziell aus Berlin verabschiedet.

1992 - In Moskau vereinbaren der russische Präsident Boris Jelzin und sein litauischer Amtskollege Vytautas Landsbergis den vollständigen Abzug russischer Truppen aus Litauen bis zum 31. August 1993.

1982 - Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Athen überspringt Ulrike Meyfarth als erste Frau der Welt die Höhe von 2,02 Metern.

1967 - Bundesforschungsminister Gerhard Stoltenberg eröffnet in Darmstadt das Europäische Raumflugkontrollzentrum (Esoc). Es wird auch als «europäisches Houston» bezeichnet und ist für den Betrieb sämtlicher ESA-Satelliten verantwortlich.

1907 - Papst Pius X. erlässt die Enzyklika «Pascendi dominici gregis», in der er die Verquickung von moderner Wissenschaft und Glauben verurteilt.

GEBURTSTAGE

1972 - Markus Babbel (50), deutscher Fußballspieler und -trainer, Nationalspieler 1995-2000

1962 - Thomas Kretschmann (60), deutscher Schauspieler («Der Pianist», «Stalingrad»)

1957 - Heather Thomas (65), amerikanische Schauspielerin (TV-Serie «Ein Colt für alle Fälle»)

1937 - Helga Hahnemann, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin («Helgas Fitparade»), Fernsehstar in der ehemaligen DDR, gest. 1991

1932 - Erwin Müller (90), deutscher Unternehmer, Gründer der Drogeriemarktkette Müller

TODESTAGE

2017 - Pierre Bergé, französischer Manager, Mitbegründer und Manager des Modehauses Yves Saint Laurent, geb. 1930

1949 - Richard Strauss, deutscher Komponist (Opern «Elektra», «Der Rosenkavalier»), geb. 1864

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Glitzer, Glamour, DDR - Ein Model im Osten. Damit erzählt die Ostberlinerin auch ihre eigene Geschichte. Die Regisseurin Aelrun Goette wirft mit ihrem neuen Film einen Blick auf die Modewelt der DDR - mit ihren schillernden Gestalten. (Unterhaltung, 05.10.2022 - 10:32) weiterlesen...

Baerbock weist polnische Reparationsforderungen zurück. Jetzt war der Ton in Warschau ein anderer. Doch Konflikte bleiben. Im Dezember hatte Polens Außenminister seine deutsche Kollegin bei ihrem Antrittsbesuch noch schulmeisterlich behandelt. (Politik, 04.10.2022 - 12:40) weiterlesen...

Baerbock sichert Polen und ganz Osteuropa Beistand zu. Streit ist vorprogrammiert. Heikler Besuch für die Bundesaußenministerin: Beim Treffen mit Amtskollege Zbigniew Rau dürfte es neben der Ukraine-Hilfe auch um die Reparationsforderungen Polens gehen. (Politik, 04.10.2022 - 05:35) weiterlesen...

Baerbock: Sicherheit Osteuropas ist Deutschlands Sicherheit. Sie betont auch eine «Herzensfreundschaft» zwischen Deutschen und Polen. Doch am Dienstag droht schon wieder Zwist. In Warschau verspricht die deutsche Außenministerin der Region Unterstützung. (Politik, 03.10.2022 - 20:56) weiterlesen...

Baerbock vor Polen-Besuch: Aufarbeitung geht weiter. Aus Warschau kommen andere Töne: Die PiS-Regierung erhöht beim Thema Reparationsforderungen den Druck. Die Außenministerin lobt die Unterstützung der Polen bei der Wiedervereinigung und ihre Solidarität mit der Ukraine. (Politik, 03.10.2022 - 17:47) weiterlesen...

Streit um NS-Kunst: Baselitz fordert Abhängung. Er kaufte das Gemälde und brachte es in der NSDAP-Zentrale über dem Kamin an. Nun hängt das Triptychon in der Pinakothek der Moderne, zum Ärger des Künstlers Georg Baselitz. Vier nackte Frauen, blond und kräftig - Adolf Hitler gefielen sie offenbar. (Unterhaltung, 03.10.2022 - 17:19) weiterlesen...