Deutschland, Geschichte

Kalenderblatt 2022: 7. November

31.10.2022 - 03:06:23

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. November 2022:

45. Kalenderwoche, 311. Tag des Jahres

Noch 54 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Engelbert, Ernst, Willibrord

HISTORISCHE DATEN

2020 - Eine «Querdenker»-Demonstration von etwa 20.000 Menschen gegen Coronamaßnahmen gerät in der Leipziger Innenstadt außer Kontrolle. Weil Corona-Vorschriften nicht beachtet werden, löst die Polizei die Versammlung auf.

2015 - Chinas Präsident Xi Jinping und der taiwanische Präsident Ma Ying-jeou treffen sich in Singapur. Es ist die erste Begegnung der höchsten Führer beider Länder seit 1949. China betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz.

2002 - Das Bundesamt für Strahlenschutz genehmigt das erste dezentrale Zwischenlager für Atommüll in Lingen im Emsland (Niedersachsen). Der Bau soll innerdeutsche Atommülltransporte in die zentralen Zwischenlager Gorleben und Ahaus überflüssig machen.

2000 - Bei der Wahl zum 43. US-Präsidenten gibt es zunächst keinen klaren Sieger. Erst nach mehrwöchigem Streit um das Wahlergebnis in Florida entscheidet der Oberste Gerichtshof, dass der Republikaner George W. Bush den demokratischen Bewerber Al Gore geschlagen hat.

1997 - Die Unesco erkennt die Flusslandschaft der Elbe zwischen Prettin in Sachsen-Anhalt und Tesperhude in Schleswig-Holstein als Biosphärenreservat an. Es umfasst eine Länge von rund 400 Kilometern.

1989 - In der ehemaligen Sklavenhochburg Virginia wird der bisherige Vize-Gouverneur Douglas Wilder zum ersten schwarzen Gouverneur eines US-Bundesstaates gewählt.

1987 - Der tunesische Premierminister Zine el Abidine Ben Ali lässt den langjährigen Staatspräsidenten Habib Bourguiba (84) aufgrund eines ärztlichen Gutachtens absetzen und wird sein Nachfolger. Ben-Ali regiert das Land bis zu seinem Sturz während des Arabischen Frühlings 2011.

1957 - In den Zwickauer Sachsenring-Werken wird das erste Modell des «Trabant» gebaut. Der Wagen hat 18 PS bei 500 Kubikzentimeter Hubraum.

1492 - Ein 127 Kilogramm schwerer Meteorit schlägt in ein Feld bei Ensisheim (Elsass) ein und sorgt europaweit für Aufsehen.

GEBURTSTAGE

1967 - Olaf Schubert (55), deutscher Kabarettist, «Olaf macht Mut - Die Schubert Show», Kinofilm «Schubert in love»

1962 - Bettina Hoy (60), deutsche Vielseitigkeitsreiterin, Siegerin mit der Vielseitigkeitsmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Aachen 2006

1942 - Johnny Rivers (80), amerikanischer Popmusiker («Secret Agent Man», «Midnight Special»)

1937 - Klaus Berg (85), deutscher Jurist und Medienmanager, Intendant des Hessischen Rundfunks 1993-2002

1937 - Konrad Schily (85), deutscher Neurologe, Psychiater und Politiker, Präsident der Privatuniversität Witten/Herdecke 1982-1999 und 2002-2003

TODESTAGE

2002 - Rudolf Augstein, deutscher Journalist und Verleger, Herausgeber des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» 1947-2002, geb. 1923

1992 - Alexander Dubcek, tschechoslowakischer Politiker, Symbolfigur des «Prager Frühlings» von 1968, geb. 1921

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Holocaust-Gedenktag im Zeichen von queeren Opfern. Sie wurden von den Nazis verfolgt, gequält, ermordet. Auch der russische Angriffskrieg ist beim Gedenken Thema. Zum internationalen Holocaust-Gedenktag rückt der Bundestag queere NS-Opfer in den Fokus. (Politik, 27.01.2023 - 18:09) weiterlesen...

Gedenken an queere NS-Opfer. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Überlebenden des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz im besetzten Polen. An vielen Orten wird heute der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Gedenken an queere NS-Opfer (Politik, 27.01.2023 - 14:05) weiterlesen...

Bas erinnert zum Holocaust-Gedenktag an queere NS-Opfer. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Überlebenden des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz im besetzten Polen. An vielen Orten wird heute der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Bas erinnert zum Holocaust-Gedenktag an queere NS-Opfer (Politik, 27.01.2023 - 11:13) weiterlesen...

Scholz: Historische deutsche Verantwortung für Holocaust. Am 27. Januar 1945 befreite die Roten Armee die Überlebenden des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz im besetzten Polen. An vielen Orten wird heute der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Scholz: Historische deutsche Verantwortung für Holocaust (Politik, 27.01.2023 - 08:02) weiterlesen...

Margot Friedländer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Mit 101 Jahren hat sie nun eine der höchsten Auszeichnungen der Bundesrepublik erhalten. Immer wieder hat Margot Friedländer aus ihrem Leben erzählt - und an die Schrecken des Holocaust erinnert. (Politik, 23.01.2023 - 16:37) weiterlesen...

40 Jahre «99 Luftballons» von Nena. Sogar die amerikanischen Charts stürmte der Song. 2023 fliegen die «99 Luftballons» seit 40 Jahren um die Welt. «99 Luftballons» der Band Nena gehört zu den bekanntesten Hits der Neuen Deutschen Welle. (Unterhaltung, 23.01.2023 - 16:36) weiterlesen...