Deutschland, Geschichte

Kalenderblatt 2022: 25. September

12.09.2022 - 03:09:48

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. September 2022:

38. Kalenderwoche, 268. Tag des Jahres

Noch 97 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Firmin, Nikolaus

HISTORISCHE DATEN

2017 - In der autonomen Kurdenregion im Nordirak stimmen 92,7 Prozent in einem Referendum für die staatliche Unabhängigkeit. Die Zentralregierung in Bagdad verlangt die Annullierung. Im Oktober vertreibt die Armee die Kurden aus der Erdölmetropole Kirkuk.

1992 - Der Rhein-Main-Donau-Kanal wird eröffnet. Der Kanal schafft für die Binnenschiffer eine durchgehende Verbindung zwischen Nordsee und Schwarzem Meer.

1992 - Jimmy Connors setzt sich in einem als «Kampf der Geschlechter» titulierten Tennis-Match in Las Vegas gegen Martina Navratilova mit 7:5 und 6:2 durch. Der Lohn: eine Million Dollar.

1972 - Die norwegische Bevölkerung lehnt in einer Volksabstimmung den Beitritt des Landes zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft - heute Europäische Union - ab.

1965 - Radio Bremen strahlt die TV-Musiksendung «Beat-Club» zum ersten Mal aus.

1937 - Erstmals trifft der italienische Duce (Führer) und Ministerpräsident Benito Mussolini zu einem fünftägigen Staatsbesuch des Deutschen Reichs in München ein.

1844 - Das Gedicht «Deutschland. Ein Wintermärchen» von Heinrich Heine erscheint in der Sammlung «Neue Gedichte» bei Hoffman und Campe.

1789 - Der US-Kongress verabschiedet die ersten zehn Zusatzartikel zur Verfassung. Diese «Bill of Rights» garantiert die bürgerlich-demokratischen Grundrechte der Amerikaner. Für ganze Bevölkerungsgruppen wie Frauen, Schwarze oder Indigene kamen diese Rechte allerdings lange Zeit nicht zur Anwendung.

1237 - König Heinrich III. von England und König Alexander II. von Schottland unterzeichnen den Vertrag von York. Dieser legt die Grenze zwischen den beiden Ländern fest.

GEBURTSTAGE

1982 - Casper (40), deutscher Rapper («XOXO»)

1972 - Steven Gätjen (50), deutsch-amerikanischer Moderator («Schlag den Raab» 2011-2015)

1962 - Ales Bjaljatzki (60), belarussischer Menschenrechtsaktivist, alternativer Nobelpreis 2020

1942 - Volker Rühe (80), deutscher Politiker (CDU) und Lehrer, Bundesverteidigungsminister 1992-1998

1932 - Glenn Gould, kanadischer Pianist («Goldberg-Variationen» von Bach (1955)), gest. 1982

TODESTAGE

2012 - Andy Williams, amerikanischer Popsänger («Butterfly», «Can't Take My Eyes Off You»), geb. 1927

1997 - Jean Françaix, französischer Komponist und Pianist («Le diable boiteux»), geb. 1912

@ dpa.de