Deutschland, Geschichte

Kalenderblatt 2022: 19. September

12.09.2022 - 03:04:02

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. September 2022:

38. Kalenderwoche, 262. Tag des Jahres

Noch 103 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Albert, Igor, Theodor

HISTORISCHE DATEN

2021 - Auf der spanischen Kanareninsel La Palma bricht ein Vulkan aus, der wochenlang Asche, Rauch und Lava ausstößt. Auf dem Weg zum Meer begraben Lavaströme Hunderte Häuser. Tausende Menschen, darunter auch Touristen, werden in Sicherheit gebracht. Immer wieder erschüttern Erdbeben die Insel.

2017 - Ein Erdbeben der Stärke 7,1 trifft das Zentrum Mexikos. Unter den 369 Todesopfern sind etwa 220 Bewohner der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Bereits am 7. September hatte ein Beben der Stärke 8,2 den Süden des Landes erschüttert und mindestens 96 Menschen getötet.

2002 - Mit einem Verbot zahlreicher Ableger des verbotenen «Kalifatsstaats» und bundesweiten Razzien gehen die Behörden gegen Islamisten vor. 16 Vereine werden verboten, die in enger Verbindung zur Organisation des inhaftierten «Kalifen von Köln», Metin Kaplan, stehen sollen.

1982 - Der «Smiley» erscheint in der Computerwelt. Der Informatikprofessor Scott Fahlman schlägt in einer Mailbox-Nachricht die Verwendung der Zeichenfolge :-) vor, um nicht ernst gemeinte Postings zu kennzeichnen.

1957 - Die USA führen in der Wüste von Nevada den ersten unterirdischen Atombombenversuch durch.

1957 - Die von den Berlinern wegen ihrer geschwungenen Dachkonstruktion auch «Schwangere Auster» genannte Kongresshalle wird im Westen der geteilten Stadt eröffnet. Sie ist ein Geschenk der US-Regierung und Beitrag zur Internationalen Bauausstellung Interbau.

1897 - Das «Münchner Haus» auf der Zugspitze wird eröffnet.

1867 - Alfred Nobel erhält in Schweden das Patent für die Erfindung des Dynamits. In England hatte er das Patent bereits im Mai erhalten.

1657 - Der brandenburgische Kurfürst Friedrich Wilhelm und der polnische König Johann II. Kasimir schließen den Vertrag von Wehlau. Dadurch gewinnt der Kurfürst die Souveränität in Preußen vom polnischen König zurück.

GEBURTSTAGE

1947 - Manfred Wennemer (75), deutscher Industriemanager, Vorstandsvorsitzender Continental AG 2001-2008

1947 - Viktor Jerofejew (75), russischer Schriftsteller («Russische Apokalypse», «Der gute Stalin», «Moskauer Schönheit»)

1932 - Stefanie Zweig, deutsche Schriftstellerin («Nirgendwo in Afrika» (1995)), die Verfilmung wird 2003 mit einem Oscar ausgezeichnet, gest. 2014

1922 - Dana Zatopkova, tschechische Leichtathletin, Witwe von Emil Zatopek, der 2000 verstarb - Speerwurf-Olympiasiegerin 1952 in Helsinki, gest. 2020

1922 - Emil Zatopek, tschechischer Langstreckenläufer, vier Olympiasiege und 18 Weltrekorde, gest. 2000

TODESTAGE

2017 - Jake LaMotta, amerikanischer Boxer, Weltmeister im Mittelgewicht 1949 - 1951, geb. 1922

1985 - Italo Calvino, italienischer Dichter und Schriftsteller («Der Baron auf den Bäumen»), geb. 1923

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Glitzer, Glamour, DDR - Ein Model im Osten. Damit erzählt die Ostberlinerin auch ihre eigene Geschichte. Die Regisseurin Aelrun Goette wirft mit ihrem neuen Film einen Blick auf die Modewelt der DDR - mit ihren schillernden Gestalten. (Unterhaltung, 05.10.2022 - 10:32) weiterlesen...

Baerbock weist polnische Reparationsforderungen zurück. Jetzt war der Ton in Warschau ein anderer. Doch Konflikte bleiben. Im Dezember hatte Polens Außenminister seine deutsche Kollegin bei ihrem Antrittsbesuch noch schulmeisterlich behandelt. (Politik, 04.10.2022 - 12:40) weiterlesen...

Baerbock sichert Polen und ganz Osteuropa Beistand zu. Streit ist vorprogrammiert. Heikler Besuch für die Bundesaußenministerin: Beim Treffen mit Amtskollege Zbigniew Rau dürfte es neben der Ukraine-Hilfe auch um die Reparationsforderungen Polens gehen. (Politik, 04.10.2022 - 05:35) weiterlesen...

Baerbock: Sicherheit Osteuropas ist Deutschlands Sicherheit. Sie betont auch eine «Herzensfreundschaft» zwischen Deutschen und Polen. Doch am Dienstag droht schon wieder Zwist. In Warschau verspricht die deutsche Außenministerin der Region Unterstützung. (Politik, 03.10.2022 - 20:56) weiterlesen...

Baerbock vor Polen-Besuch: Aufarbeitung geht weiter. Aus Warschau kommen andere Töne: Die PiS-Regierung erhöht beim Thema Reparationsforderungen den Druck. Die Außenministerin lobt die Unterstützung der Polen bei der Wiedervereinigung und ihre Solidarität mit der Ukraine. (Politik, 03.10.2022 - 17:47) weiterlesen...

Streit um NS-Kunst: Baselitz fordert Abhängung. Er kaufte das Gemälde und brachte es in der NSDAP-Zentrale über dem Kamin an. Nun hängt das Triptychon in der Pinakothek der Moderne, zum Ärger des Künstlers Georg Baselitz. Vier nackte Frauen, blond und kräftig - Adolf Hitler gefielen sie offenbar. (Unterhaltung, 03.10.2022 - 17:19) weiterlesen...