Geschichte, Deutschland

Kalenderblatt 2018: 5. Februar

04.02.2018 - 23:58:05

Kalenderblatt 2018: 5. Februar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Februar 2018:

6. Kalenderwoche

36. Tag des Jahres

Noch 329 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Adelheid, Agatha, Albuin, Paul

HISTORISCHE DATEN

2017 - Bei einem Brand in einem Berliner Saunaclub kommen drei Männer ums Leben.

2016 - Das Himalaya-Königreich Bhutan hat einen kleinen Kronprinzen. Jigme Namgyal Wangchuck ist das erste Kind für König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck und Königin Jetsun Pema.

2013 - Die Universität Düsseldorf entzieht Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Doktortitel.

1998 - Im Bundestag scheitert der Gesetzentwurf zum Schutz von Nichtrauchern vor gesundheitsschädlichem Tabakrauch.

1990 - Der sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow schlägt dem Zentralkomitee (ZK) der sowjetischen KPdSU den Verzicht der Partei auf die Führungsrolle in der Sowjetunion vor. Am 7. Februar 1990 stimmt das ZK zu.

1978 - Mit einem 20:19-Sieg über die Sowjetunion wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft erstmals seit 40 Jahren wieder Weltmeister.

1938 - Die erste Hallenhandball-Weltmeisterschaft beginnt in Berlin. Deutschland wird am 6. Februar Weltmeister.

506 - Der Westgotenkönig Alarich II. verkündet vermutlich an diesem Tag die «Lex Romana Visigothorum» («Breviarium Alarici»), eines der wichtigsten Gesetzeswerke des frühen Mittelalters.

62 - Die Stadt Pompeji am Fuß des Vesuv wird durch ein Erdbeben 17 Jahre vor ihrer völligen Zerstörung schwer beschädigt.

GEBURTSTAGE

1948 - Barbara Hershey (70), amerikanische Schauspielerin («Julia und ihre Liebhaber», «Hannah und ihre Schwestern»)

1948 - Errol Morris (70), amerikanischer Dokumentarfilmer («The Fog of War» (Oscar als bester Dokumentarfilm 2004)

1943 - Thomas Gruber (75), deutscher Rundfunkintendant, ARD-Vorsitzender 2005-2006, Intendant des Bayerischen Rundfunks 2002-2011

1943 - Michael Mann (75), amerikanischer Regisseur und Produzent («Der letzte Mohikaner», «Insider»)

1938 - Ortrud Beginnen, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin (Anti-Kriegsrevue «Fronttheater»), gest. 1999

TODESTAGE

1993 - Hans Jonas, deutscher Philosoph («Das Prinzip Verantwortung»), geb. 1903

1993 - Joseph L. Mankiewicz, amerikanischer Filmregisseur («Alles über Eva») und Produzent, geb. 1909

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

«Spiegel»: Kohl stufte «Blühende Landschaften» als Fehler ein. Sein Wahlkampfversprechen «blühender Landschaften» im Osten sei ein «Fehler» gewesen, vertraute Kohl demnach Beratern an. Das Nachrichtenmagazin beruft sich auf das Protokoll eines Gesprächs zwischen Kohl und Beratern 1999. Kohl habe demnach das Selbstwertgefühl der Ostdeutschen nicht schädigen wollen. Berlin - Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl hat nach dem Ende seiner Amtszeit laut einem «Spiegel»-Bericht intern zugegeben, die miserable Lage der DDR-Wirtschaft einst schöngefärbt zu haben. (Politik, 26.05.2018 - 12:30) weiterlesen...

«Spiegel»-Bericht - Kohl stufte «blühende Landschaften» als Fehler ein Berlin - Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl hat nach dem Ende seiner Amtszeit laut einem «Spiegel»-Bericht intern zugegeben, die miserable Lage der DDR-Wirtschaft einst schöngefärbt zu haben. (Politik, 26.05.2018 - 12:14) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 26. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Mai 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 26. Mai (Termine, 25.05.2018 - 23:56) weiterlesen...

Weltkriegsbombe in Dresden - Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten. Aber für Helfer geht die Arbeit in Dresden weiter. Viele Menschen können erst am Freitag zurück nach Hause. Die Weltkriegsbombe ist entschärft und abtransportiert. (Politik, 25.05.2018 - 07:30) weiterlesen...

Aufräumarbeiten nach Bomben-Einsatz in Dresden. Dort müssen nicht nur die aufgeschichteten Betonelemente wieder entfernt werden, die zur Ablenkung der Druckwelle aufgeschichtet wurden. Auch das bei der teilweisen Detonation der Bombe entzündete Dämmmaterial gilt es nach Löschen des Brandes zu entfernen. In den vergangenen Tagen waren insgesamt mehr als 1000 Beamte im Einsatz. «Die Bombe war hochgefährlich», sagte Polizeipräsident Horst Kretzschmar. Dresden - Nach dem fast zwei Tage dauernden Bomben-Einsatz in Dresden geht das Aufräumen am Fundort heute weiter. (Politik, 25.05.2018 - 02:38) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 25. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Mai 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 25. Mai (Termine, 24.05.2018 - 23:56) weiterlesen...