Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ZOLL, Medical

ZOLL® Medical Corporation, eine Tochterfirma von Asahi Kasei, die medizinische Geräte und damit in Verbindung stehende Softwarelösungen herstellt, gab heute bekannt, dass sie Respicardia, Inc., einen Anbieter neuartiger implantierbarer Neurostimulatoren zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer zentraler Schlafapnoe (CSA für Central Sleep Apnea), übernommen habe.

12.04.2021 - 14:06:52

ZOLL Medical Corporation übernimmt Respicardia, Inc.. CSA ist eine ernste Erkrankung, die häufig mit einer Herzinsuffizienz, koronaren Herzkrankheit und bestimmten Herzrhythmusstörungen einhergeht.

Das remed?®-System von Respicardia ist eine richtungweisende Behandlung von CSA und das einzige implantierbare Gerät, das von der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA für U.S. Food and Drug Administration) für die Behandlung mittelschwerer bis schwerer CSA bei erwachsenen Patienten mit reduzierter Herzfunktion zugelassen ist.1 CSA verursacht eine flache oder unterbrochene Atmung während des Schlafs und viele Patienten mit CSA leiden auch an Herzkrankheiten, insbesondere Herzinsuffizienz.2 In dieser Gruppe haben Patienten mit CSA ein erhöhtes Risiko für Hospitalisierungen und sogar Tod.3,4

„ZOLL und Respicardia entwickeln beide innovative Therapien für Erkrankungen mit hohem ungedecktem klinischem Bedarf und wir setzen uns gleichermaßen verstärkt dafür ein, bessere Therapieerfolge für Patienten zu erzielen“, sagte Jon Rennert, CEO von ZOLL Medical. „Mit dieser Übernahme wird ZOLL seine Expertise im Bereich der Herz-Kreislauf- und Atemwegstherapie mit dem neuartigen remed?®-System von Respicardia kombinieren, um wirklich einen Unterschied für die Gesundheit und Lebensqualität vieler Patienten zu machen.“

CSA tritt auf, wenn das Gehirn keine angemessenen Signale an die Atemmuskeln sendet, die ein regelmäßiges Atemmuster stimulieren. Zu den Symptomen von CSA zählen chronische Müdigkeit, übermäßige Tagesschläfrigkeit, kognitive Beeinträchtigung und Unfähigkeit, erholsamen Schlaf zu erzielen. CSA unterscheidet sich von obstruktiver Schlafapnoe (OSA für Obstructive Sleep Apnea), welche sich aus einer Verengung des oberen Atemwegs ergibt.5

Das remed?®-System von Respicardia wird von einem Elektrophysiologen während eines minimalinvasiven ambulanten Eingriffs implantiert. Das remed?®-System liefert elektrische Impulse an einen der Zwerchfellnerven, die Signale an das Zwerchfell senden, um so während des Schlafs ein normaleres Atemmuster wiederherzustellen. Respicardia schätzt, dass es allein in den USA mehr als eine Million CSA-Patienten gibt, die von dem remed?®-System profitieren könnten,6 da dieses eine Verbesserung des Schlafs, eine Stärkung des Wohlbefindens und eine Verringerung der Tagesschläfrigkeit gezeigt und so positive Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit hat.7

„Respicardia freut sich, künftig der ZOLL-Familie anzugehören“, sagte Peter Sommerness, CEO von Respicardia. „Als Innovator sicherer und wirksamer Therapien, die den Aspekt des ungedeckten Bedarfs von Patienten mit Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen angehen, sehen wir mit der Unterstützung der starken Marke und globalen Reichweite von ZOLL enormes Potenzial für die Zukunft.“

ZOLL ist seit mehr als drei Jahren ein wichtiger Investor von Respicardia und wird die Mitarbeiter von Respicardia in seiner globalen Belegschaft begrüßen und den gegenwärtigen Hauptsitz von Respicardia in Minnetonka, Minnesota/USA, beibehalten.

Über ZOLL Medical Corporation

ZOLL Medical Corporation, eine Tochterfirma von Asahi Kasei, entwickelt und vermarktet medizinische Geräte und Softwarelösungen, die zur Weiterentwicklung der Notfallmedizin und zur Rettung von Leben beitragen, während die klinische und betriebliche Effizienz gesteigert werden. Mit Produkten in den Bereichen Defibrillation und Herzüberwachung, Zirkulationsverbesserung und CPR-Feedback, übersättigter Sauerstofftherapie, Datenmanagement, Beatmung und therapeutisches Temperaturmanagement bietet ZOLL ein umfassendes Technologieportfolio, das Ärzten, Rettungsdiensten und Brandschutzfachleuten sowie Laienhelfern hilft, bessere Ergebnisse für Patienten mit kritischen kardiopulmonaren Erkrankungen zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.zoll.com.

Über Asahi Kasei

Die Asahi Kasei Group leistet Beiträge zum Leben von Menschen in der ganzen Welt. Seit ihrer Gründung 1922 mit ihrem Ammoniak- und Cellulosefaser-Geschäft ist Asahi Kasei kontinuierlich gewachsen und hat ihr Geschäftsportfolio proaktiv transformiert, um auf die sich verändernden Bedürfnisse jeder Altersklasse einzugehen. Mit mehr als 40.000 Mitarbeitern weltweit setzt sich die Gruppe für eine nachhaltige Gesellschaft ein, indem sie Lösungen für die globalen Herausforderungen in ihren drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care anbietet. Ihre Tätigkeiten im Gesundheitswesen umfassen Geräte und Systeme für Intensivmedizin, Dialyse, therapeutische Apherese und Transfusion, die Herstellung von Biotherapeutika sowie Arzneimitteln und Diagnosereagenzien. Weitere Informationen finden Sie unter www.asahi-kasei.com.

Copyright © 2021 ZOLL Medical Corporation. Alle Rechte vorbehalten. ZOLL ist eine eingetragene Marke der ZOLL Medical Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Asahi Kasei ist eine eingetragene Marke der Asahi Kasei Corporation. Alle sonstigen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

1 FDA PMA P160039

2 Bekfani T, Abraham WT. Europace. 2016 Aug;18(8):1123-34. doi: 10.1093/europace/euv435. Epub, 26. Mai 2016.

3 Khayat R et al. Central sleep apnea is a predictor of cardiac readmission in hospitalized patients with systolic heart failure. J Card Fail 2012;18:534–40.

4 Khayat R et al. Sleep disordered breathing and post-discharge mortality in patients with acute heart failure, European Heart Journal 2015;36 1463–1469.

5 Costanzo M.R., Khayat R., Ponikowski P., et al. Mechanisms and clinical consequences of untreated central sleep apnea in heart failure. J Am Coll Cardiol. 2015; 65:72–84.

6 Javaheri and Dempsey, Comprehensive Physiology 2013; 3:141-163; Dymedex data on file, 2014

7 Costanzo M, et al. Transvenous neurostimulation for central sleep apnea: a randomised controlled trial. The Lancet. 2016; 388: 974–82.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com