Zehn, Teams

XPRIZE, der weltweit führende Akteur bei der Planung und Organisation von Anreizwettbewerben, mit denen die großen Herausforderungen der Menschheit gelöst werden sollen, hat heute die zehn Teams bekanntgegeben, die beim mit 20 Millionen US-Dollar dotierten NRG COSIA Carbon XPRIZE in die Endrunde kommen.

11.04.2018 - 00:56:25

Zehn Teams auf fünf Ländern kommen in die Finale des mit 20 Mio. US-Dollar dotierten NRG COSIA Carbon XPRIZE. Bei diesem viereinhalb Jahre dauernden Wettbewerb müssen die Teams Transformationen der Methoden erarbeiten, mit denen die Welt mit dem Problem des Ausstoßes von Kohlendioxid (CO2) umgeht. Dafür nutzen sie bahnbrechende Zirkulartechnologien für Kohlenstoff, mit denen Kohlendioxid-Emissionen von Kraftwerken in wertvolle Produkte umgewandelt werden.

Die Finalisten sind Unternehmer im Bereich der Kohlenstoffbindung und Startups, bis hin zu wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen, die sich mit dem Problem seit mehr als einem Jahrzehnt beschäftigen. Sie kommen aus fünf Ländern und konnten bereits die Umwandlung von CO2 in eine Vielfalt von Produkten demonstrieren: etwa verbesserter Beton, flüssige Brennstoffe, Kunststoffe und Kohlefaser. Die Welt der potentiellen Produkte auf CO2-Basis überschneidet sich mit verschiedensten Energiesektoren, industriellen Verfahren und Konsumgütern. Jedes der Teams im Finale absolvierte eine Bewertung in der ersten Runde, die auf der Menge des in Produkte umgewandelten CO2 sowie dem wirtschaftlichen Wert, dem Marktvolumen und dem Potential für die CO2-Aufnahme dieser Produkte basierte.

„Diese Teams zeigen uns tolle Beispiele für die Umwandlung von Kohlenstoff und erfinden den Kohlenstoff quasi neu. Die Vielfalt der hier gezeigten Technologien stellt eine inspirierende Vision einer neuen Kohlenstoffwirtschaft dar“, sagte Dr. Marcius Extavour, Senior Director Energie und Ressourcen bei XPRIZE und Preis-Lead. „Wir versuchen, die CO2-Emissionen durch Umwandlung in nützliche Materialien zu senken – auf wirtschaftlich nachhaltige Weise.“

Die Finalisten des NRG COSIA Carbon XPRIZE wurden aus einem Pool von 27 Halbfinalisten von einer unabhängigen Jury aus acht internationalen Fachleuten für Energie, Nachhaltigkeit und CO2 ausgewählt. Der Wettbewerb ist in zwei parallele „Tracks“ aufgeteilt, in denen je fünf Teams antreten:

Zum Wyoming Track gehören fünf Teams, die die Umwandlung von CO2-Emissionen in einem kohlebetriebenen Kraftwerk in Gillette, Wyoming, demonstrieren werden:

Breathe (Bangalore, Indien) – Unter Leitung von Dr. Sebastian Peter produziert das Team Methanol, einen verbreiteten Rohstoff für Treibstoff und die petrochemische Industrie. Dabei wird ein neuartiger Katalysator eingesetzt. C4X (Suzhou, China) – Unter Leitung von Dr. Wayne Song und Dr. Yuehui Li produziert das Team Chemikalien sowie Schaumstoffe aus Bio-Verbundstoffen. Carbon Capture Machine (Aberdeen, Schottland) – Unter Leitung von Dr. Mohammed Imbabi produziert das Team feste Carbonate mit Anwendungsmöglichkeiten für Baustoffe. CarbonCure (Dartmouth, Kanada) – Unter Leitung von Jennifer Wagner produziert das Team stärkeren, umweltfreundlicheren Beton. Carbon Upcycling UCLA (Los Angeles, CA, USA) – Unter Leitung von Dr. Gaurav Sant produziert das Team Baumaterialien, die während des Produktionsvorgangs CO2 absorbieren und Beton ersetzen sollen.

Der Alberta Track besteht aus fünf Teams, die die Umwandlung von CO2-Emissionen in einem erdgasbetriebenen Kraftwerk in Alberta, Kanada demonstrieren werden.

C2CNT (Ashburn, VA, USA) – Unter Leitung von Dr. Stuart Licht produziert das Team Kohlenstoff-Nanoröhren. Carbicrete (Montreal, Kanada) – Unter Leitung von Dr. Mehrdad Mahoutian produziert das Team zementfreien, kohlenstoffnegativen Beton, für den als Alternative zu herkömmlichem Zement Abfälle aus der Stahlproduktion verwendet werden. Carbon Upcycling Technologies (Calgary, Kanada) – Unter Leitung von Apoorv Sinha produziert das Team verbesserte Graphit-Nanopartikel und Graphenderivate mit Anwendungen für Polymere, Beton, Epoxide, Batterien und Pharmazeutika. CERT (Toronto, Kanada) – Unter Leitung von Dr. Alex Ip von der Sargent Group an der University of Toronto produziert das Team Bausteine für Industriechemikalien. Newlight (Huntington Beach, CA, USA) – Unter Leitung von Mark Herrema nutzt das Team biologische Systeme zur Produktion von Biokunststoffen.

Um einen Platz bei den Finale zu gewinnen, mussten die Halbfinalisten ihre Technologien an einem Ort ihrer Wahl im Pilotmaßstab demonstrieren. Im Verlauf des Zeitraums von zehn Monaten hatten die Teams im Halbfinale die Aufgabe, minimale technische Anforderungen zu erfüllen. Sie wurden zunächst von dem unabhängigen Verifizierungspartner Southern Research geprüft. Die Teams wurden daraufhin von der Jury aufgrund folgender Kriterien bewertet: Menge des in Produkte umgewandelten CO2 und CO2-Aufnahme-Potential dieser Produkte, CO2-Gesamt-Fußabdruck ihrer Verfahren, sowie Energieeffizienz, Materialnutzung, Landnutzung und Wassernutzung.

In den Finale müssen die Teams in einer von zwei speziell errichteten industriellen Testanlagen eine Demonstration in einem Maßstab durchführen, der mindestens zehnmal so groß ist wie die Anforderung für die Halbfinale. Die im Wyoming Track antretenden Teams werden ihre Technologien im Wyoming Integrated Test Center (ITC) testen. Die hochmoderne Kohlenstoff-Forschungsanlage in Gillette, Wyoming, USA, befindet sich am gleichen Ort wie das Kohlekraftwerk Dry Fork Station. Die im Alberta Track antretenden Teams werden ihre Technologien im Alberta Carbon Conversion Technology Centre testen. Dieses neue Forschungszentrum für die Umwandlung von Kohlenstoff befindet sich am gleichen Ort wie das Erdgaskraftwerk Shepard Energy Centre in Calgary, Alberta, Kanada.

„Wir freuen uns sehr darauf, diese Teams zu unterstützen, wenn sie aufskalieren und unter Praxisbedingungen mit Demonstrationen in den industriellen Testzentren beginnen. Dies ist die letzte und ehrgeizigste Phase dieses Wettbewerbs“, sagte Extavour weiter.

Der NRG COSIA Carbon XPRIZE ist Teil des wachsenden Portfolios von XPRIZE von Preisen im Bereich Energieversorgung und Ressourcen und der langfristigen Vision des Unternehmens für die Beschleunigung revolutionärer Energietechnologien als Beitrag zum Weg in eine Zukunft mit sauberer und reichlich vorhandener Energie.

Die neuesten Informationen über die Wettbewerbsstruktur, wichtige Termine und die Finalisten-Teams finden Sie unter carbon.xprize.org.

Über XPRIZE

XPRIZE, eine nach 501(c)(3) anerkannte gemeinnützige Organisation, ist weltweit führend in der Entwicklung und Umsetzung innovativer Wettbewerbsmodelle zur Lösung der größten Herausforderungen der Welt. XPRIZE nutzt eine einzigartige Kombination aus „Gamifizierung“, Crowd-Sourcing, Anreiz-Preis-Theorie und exponentiellen Technologien als Formel – damit soll ein zehnmal (statt 10 %) so hoher Einfluss auf die großen Problembereiche ausgeübt werden, die es auf der Welt gibt. Die Grundeinstellung von XPRIZE ist: Unter den richtigen Voraussetzungen besteht die effizienteste und wirksamste Methode, exponentielle Einflüsse und Lösungen für große Probleme auf den Weg zu bringen, darin, ein rasches Experimentieren aus einer Vielzahl von Blickwinkeln anzuregen. Zu den aktuell durchgeführten Wettbewerben gehören der Lunar XPRIZE, der mit 20 Millionen US-Dollar dotierte NRG COSIA Carbon XPRIZE, der mit 15 Millionen US-Dollar dotierte Global Learning XPRIZE, der mit 10 Millionen US-Dollar dotierte ANA Avatar XPRIZE, der mit 7 Millionen US-Dollar dotierte Shell Ocean Discovery XPRIZE, der mit 7 Millionen US-Dollar dotierte Barbara Bush Foundation Adult Literacy XPRIZE, der mit 5 Millionen US-Dollar dotierte IBM Watson AI XPRIZE, der mit 1,75 Millionen US-Dollar dotierte Water Abundance XPRIZE und der mit 1 Million US-Dollar dotierte Anu and Naveen Jain Women’s Safety XPRIZE. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xprize.org.

Über NRG

NRG ist das führende integrierte Energieunternehmen in den USA. Wir bauen auf der Stärke unseres vielfältigen, konkurrenzfähigen Portfolios im Bereich der Stromerzeugung und unserer führenden Plattform für Einzelhandels-Strom auf. Als Unternehmen der Fortune 500 schafft NRG Wert durch erstklassigen operativen Betrieb, zuverlässige und effiziente Stromerzeugung und eine Einzelhandelsplattform, die für Wohnungen und Gewerbe funktioniert. Wir arbeiten mit großen und kleinen Stromkunden zusammen und implementieren nachhaltige Lösungen für die Erzeugung und Verwaltung von Energie. Wir entwickeln intelligentere Energieoptionen und liefern außergewöhnlichen Service, da unsere Anbieter von Einzelhandels-Strom fast drei Millionen private und gewerbliche Kunden im ganzen Land betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nrg.com. Setzen Sie sich mit NRG Energy auf Facebook in Verbindung und folgen Sie uns auf Twitter @nrgenergy.

Über die COSIA

Die kanadische Oil Sands Innovation Alliance (COSIA) ist ein einzigartiger Zusammenschluss von Ölsandproduzenten mit Schwerpunkt auf der Beschleunigung der Umweltleistung bei den kanadischen Ölsanden. Die COSIA ermöglicht Kooperationen und Innovationen zwischen großen Vordenkern aus Industrie, Regierungen, Wissenschaft und Öffentlichkeit. Damit sollen Messung, Verantwortung und Leistung bei Ölsanden in allen unseren Gebieten mit Umweltprioritäten wie Treibstoffgasen, Land, Wasser und Tailings verbessert werden. Die Mitglieder der COSIA suchen weltweit nach Lösungen für unsere härtesten Probleme. Und bei uns arbeiten einige der klügsten Köpfe des Planeten an Technologien, die eine verantwortungsvolle und nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Bisher konnte die COSIA 981 verschiedene Umwelttechnologien und Innovationen verbreiten, deren Entwicklung zusammen über 1,4 Milliarden US-Dollar gekostet hat. Besuchen Sie uns auf www.cosia.ca.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!