Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wipro, Edge

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsprozessdienstleistungen, gab heute bekannt, dass es seine 5G-Edge-Service-Lösungssuite auf den Markt bringen wird.

24.07.2020 - 12:03:31

Wipro startet 5G Edge Services Solutions Suite. Die von Wipro bereitgestellte Lösungs-Suite wird mit IBM TRIRIGA und IBM Edge Application Manager erstellt. Wipro wird mit Kunden zusammenarbeiten, um die Universal-Edge-Lösungssuite zu implementieren, welche 5G-Netzwerkfähigkeiten nutzt.

– Universal-Edge-Portfolio von Wipro signifikant zu erweitern. Das Edge-Computing-fähige Angebot ermöglicht es Kommunikationsdienstanbietern und Mobilfunksendemastenbetreibern, ihre Anwendungen auf verteilten Edge-Geräten bereitzustellen. Die weiterentwickelte künstliche Intelligenz und die Cloud-basierten Dienste stellen sich den Herausforderungen des Edge-Computing. Das Angebot bietet Echtzeit-Sichtbarkeit und Dateneinblicke, die ein ganzheitliches Management der Edge-Infrastruktur für unternehmenskritische Anwendungen u. a. in den Bereichen Fertigung, Transport, Gesundheitswesen, Öl und Gas und Einzelhandel ermöglichen.

Diese Lösung soll den Kunden von Wipro eine bessere Datenkontrolle, geringere Kosten, schnellere Erkenntnisse und Maßnahmen sowie einen automatisierten und gesicherten Betrieb ermöglichen. Ein Schlüsselmodul der Lösung, hauptsächlich für das Telekommunikations-Ökosystem, bietet eine komplette Anwendungssuite, um eine sichere Gig-Economy rund um 5G-bezogene Dienste zu ermöglichen.

Wipro tritt dem IBM Edge Ecosystem bei, einer Initiative, die Partner bei der Implementierung von auf offenen Standards basierenden, nativen Cloud-Lösungen unterstützt. Diese können im großen Maßstab eingesetzt werden und Edge-Anwendungen autonom verwalten. Es wird erwartet, dass die Lösungen von Wipro in Verbindung mit IBM Edge Application Manager und TRIRIGA eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Verwaltung global verteilter Dienste auf Geräten, privaten Edges und Multi-Access-Edges von Telekommunikationsbetreibern lösen werden.

Die 5G-Edge-Service-Lösungssuite integriert verschiedene Edge-Computing-Lösungen von IBM. Die beiden Unternehmen kündigten kürzlich eine Zusammenarbeit zur Entwicklung hybrider Cloud-Angebote an, um Unternehmen bei der Migration, Verwaltung und Transformation geschäftskritischer Workloads über öffentliche oder private Cloud- und firmeninterne IT-Umgebungen hinweg zu unterstützen. Die kürzlich gestartete Wipro IBM Novus Lounge wurde entwickelt, um Kundeninnovationen voranzutreiben und derartige industrietaugliche Lösungen aus öffentlichen und privaten Clouds auf die Edge zu verlagern.

Evaristus Mainsah, General Manager für Cloud, Cloud Pak und Edge Ecosystem bei IBM, sagte: „Die Konvergenz von 5G- und Edge-Computing wird neue Ebenen der Innovation in Gang setzen, und dies wiederum wird ein breites Ökosystem von Anbietern anspornen, die gemeinsam für eine wachsende Zahl von Edge-Möglichkeiten sorgen werden. Wir freuen uns über den Wert, den Wipro seinen Kunden bieten kann, die Universal Edge-Lösungen benötigen, um ihr Unternehmen in Richtung Edge-Computing zu erweitern.“

K.R. Sanjiv, Chief Technology Officer von Wipro Limited, sagte: „Unsere starken Fähigkeiten im Telekommunikationsbereich in Kombination mit unserer Führungsrolle im Bereich Cloud- und Infrastruktur-Lebenszyklus und den Investitionen in die Wipro IBM Novus Lounge rüsten uns gut dafür aus, diese branchenspezifischen Lösungen anzubieten. Wir sind überzeugt davon, dass dies eine effiziente Bereitstellung und Verwaltung der Infrastruktur für 5G und Edge für unsere Kunden in den Bereichen Telekommunikation, Fertigung, Öl und Gas und Einzelhandel ermöglichen wird.“

Wipro hat es sich zum Ziel gesetzt, der führende Partner für 5G-Lösungen und -Implementierungen für seine Kunden zu sein, ihnen strategische Beratung zur Technologie zu bieten und ihr Potenzial zur Generierung neuer Einnahmequellen zu erschließen. Wipros fundiertes Fachwissen in den Bereichen Entwicklung und Produktdesign ermöglicht es seinen Kunden, ihre 5G-Ziele in drei Hauptbereichen zu erreichen: Entwicklung, Aufklärung und Monetarisierung. Zusätzlich zu den 5G-Lebenszyklus-Dienstleistungen helfen die Spezialisierungen von Wipro in den Bereichen Automatisierung, Sicherheit und Unternehmenstransformation den Kunden bei der Umsetzung des Geschäftswerts ihrer digitalen Transformationsaktivitäten. Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO) ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratungen und Geschäftsabläufe und bietet Lösungen an, mit deren Hilfe die Kunden ihre Geschäfte besser führen können. Wipro ermöglicht aufgrund seiner weitreichenden Branchenerfahrung und seines umfassenden Überblicks über „Business through Technology” positive Geschäftsergebnisse. Durch die Kombination von digitalen Strategien, kundenorientiertem Design, modernen Analyseverfahren und Methoden der Produktentwicklung unterstützt Wipro seine Kunden beim Aufbau erfolgreicher und anpassungsfähiger Geschäfte. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceangebot und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 180.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.wipro.com.

Wipro – Zukunftsgerichtete Aussagen und rechtliche Hinweise

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Ansichten von Wipro bezüglich zukünftiger Ereignisse dar, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und sich außerhalb der Kontrolle von Wipro befinden. Solche Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen bezüglich der Wachstumsaussichten von Wipro, seiner zukünftigen finanziellen Betriebsergebnisse sowie seiner Pläne, Erwartungen und Absichten, sind jedoch nicht darauf beschränkt. Wipro weist die Leser darauf hin, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den durch solche Aussagen vorhergesagten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Umsätzen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den Abschluss geplanter unternehmerischer Maßnahmen, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil aufrechtzuerhalten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Festpreis- und Zeitrahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Geschäftstätigkeiten zu steuern, eine verringerte Technologienachfrage in unseren Hauptschwerpunktbereichen, Störungen in den Telekommunikationsnetzen, unsere Möglichkeiten, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, die Haftung für Schäden aus unseren Dienstleistungsverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen tätigen, die Rücknahme steuerlicher staatlicher Anreize, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder beim Erwerb von Unternehmen außerhalb Indiens, die unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unser Geschäft und unsere Industrie beeinträchtigen. Die durch die COVID-19-Pandemie verursachten Umstände könnten die Technologieinvestitionen senken, sich negativ auf die Nachfrage nach unseren Produkten auswirken, die Ausgabenquote der Kunden beeinflussen und sich negativ auf die Fähigkeit oder Bereitschaft unserer Kunden auswirken, unsere Angebote zu kaufen, Kaufentscheidungen potenzieller Kunden verzögern, unsere Fähigkeit zur Bereitstellung von Beratungsdiensten vor Ort sowie unsere Unfähigkeit, unsere Kunden zu beliefern, beeinträchtigen oder die Bereitstellung unserer Angebote verzögern. All dies könnte sich negativ auf unsere zukünftigen Umsätze, Betriebsergebnisse und die finanzielle Gesamtperformance auswirken. Unsere Geschäftstätigkeit kann zudem durch eine Reihe externer Faktoren im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie negativ beeinflusst werden, die sich unserer Kontrolle entziehen.

Weitere Risiken, die sich auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse auswirken könnten, sind in unseren bei der United States Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Jahresberichte auf Formular 20-F. Diese Einreichungen sind unter www.sec.gov verfügbar. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise von IBM

Alle Aussagen in diesem Dokument, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen nach der Definition des U.S. Private Securities Litigation Reform Acts von 1995. Wörter wie „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „projizieren“, „vorhersagen“, „sollten“ und „werden“ und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf IBM beziehen, kennzeichnen solche zukunftsgerichteten Aussagen. IBM übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Alle vorausschauenden Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen. Die Faktoren, die sich auf die zukünftigen Finanzergebnisse von IBM auswirken könnten, werden ausführlicher in den von IBM bei der U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereichten Unterlagen erörtert, einschließlich IBMs neuestem Jahresbericht auf Formular 20-F, der bei der SEC eingereicht wurde. Die Leser werden aufgefordert, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum jeweiligen Zeitpunkt aktuell sind.

IBM und andere hier erwähnte IBM-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von IBM bzw. anderen Ländern. Weitere Informationen und Hinweise zu Markenzeichen finden Sie unter https://www.IBM.com/copyright.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com