Wejo, Neural

Wejo Group Limited (NASDAQ: WEJO), ein weltweit führende Anbieter von Cloud- und Software-Analysen auf der Basis von Daten aus autonomen, elektrischen und vernetzten Fahrzeugen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen derzeit die bahnbrechende Plattform Wejo Neural EdgeTM entwickelt, die eine intelligente Verarbeitung von Fahrzeugdaten in großem Umfang ermöglicht.

05.01.2022 - 20:01:24

Wejo gibt die Wejo Neural Edge Processing-Plattform zur Optimierung von Daten aus vernetzten Fahrzeugen und Förderung der Realisierung autonomer Fahrzeuge bekannt. Gleichzeitig gewährt sie unglaubliche Einblicke, die die Privatsphäre schützen und Innovationen in der Automobilbranche fördern. Gemeinsam mit Microsoft gab dies Wejo im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas virtuell vom Microsoft Partners Pavilion aus bekannt.

https://www.palantir.com.

Wer wagt, gewinnt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, darunter Aussagen zu den künftigen Betriebsergebnissen und der Finanzlage des Unternehmens, zur Geschäftsstrategie und zu Plänen, sowie zu den Zielen der Geschäftsleitung für künftige Tätigkeiten sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens. Diese Aussagen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen wichtigen Faktoren behaftet, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen formuliert oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen und Annahmen der Geschäftsleitung in Bezug auf das Geschäft des Unternehmens, die Wirtschaft und andere künftige Bedingungen.

Wörter wie „erwarten“, „schätzen“, „Projekt“, „Budget“, „Vorhersage“, „voraussichtlich“, „beabsichtigen“, „planen“, „können“, „werden“, „könnte“, „sollte“, „überzeugt sein“, „Prognose“, „potenziell“, „weiterhin“ und ähnliche Ausdrucksweisen (oder Negationen davon) sollen zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich machen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Vorhersagen, Prognosen und andere Aussagen über künftige Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und daher Risiken und Unwägbarkeiten unterworfen sind. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen künftigen Ereignisse in maßgeblichem Umfang von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen, darunter unter anderem die Faktoren, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der US-Börsenaufsicht SEC beschrieben sind.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind mit erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten behaftet, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich und möglichweise negativ von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die meisten dieser Faktoren entziehen sich der Kontrolle des Unternehmens und sind schwer vorherzusagen. Zu den Faktoren, die derartige Abweichungen herbeiführen könnten, gehören unter anderen insbesondere (i) die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft des Unternehmens; (ii) die Unmöglichkeit, die Notierung der Aktien des Unternehmens an der Nasdaq-Börse nach dem geplanten Unternehmenszusammenschluss zu erlangen bzw. aufrechtzuerhalten; (iii) die Fähigkeit, die erwarteten Vorteile des geplanten Unternehmenszusammenschlusses zu erkennen, die unter anderem von Wettbewerb, der Fähigkeit von Wejo, Wachstum zu erzielen und rentabel zu verwalten und seine wichtigsten Mitarbeiter zu binden, abhängig sein können; (iv) Veränderungen in anwendbaren Gesetzen oder Bestimmungen; (v) die Möglichkeit, dass das Unternehmen unter negativen Auswirkungen sonstiger wirtschaftlicher, geschäftlicher und/oder wettbewerbsbezogener Faktoren zu leiden hat, sowie (vi) die Fähigkeit des Unternehmens, eine wirksame interne Kontrolle über die Finanzberichterstattung und Offenlegungskontrollen und –verfahren zu gewährleisten. Die vorstehende Liste von Faktoren ist nicht erschöpfend. Weitere Informationen über bestimmte dieser oder anderer Risikofaktoren sind in dem von Wejo bei der SEC eingereichten Formblatt 10-Q für die Periode zum 30. September 2021 und in den jüngsten Einreichungen von Wejo bei der SEC aufgeführt. Den Lesern wird ausdrücklich empfohlen, sich nicht über Gebühr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gelten. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, Aktualisierungen oder Überarbeitungen der hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um seinen geänderten Erwartungen in Bezug auf diese Aussagen oder um geänderten Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen die Aussagen basieren, Rechnung zu tragen, sofern es nicht gesetzlich dazu verpflichtet ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com