Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

FaktuM 5, 2019

Voilà: Die druckfrische Ausgabe von FaktuM ist da - das Fachmagazin für Touristiker, mit spannenden und topaktuellen Informationen aus der Branche.

15.11.2019 - 14:46:45

FaktuM 5/2019 - Fernweh mit Bauchweh

Wien (pts027/15.11.2019/14:45) - Voilà: Die druckfrische Ausgabe von FaktuM ist da - das Fachmagazin für Touristiker, mit spannenden und topaktuellen Informationen aus der Branche.

Wenn sich der zweitgrößte Veranstalter hierzulande verabschiedet, und dies über Nacht, ohne Vorwarnung, dann rotiert die Branche. Horrorszenen in der internationalen Hotellerie, Dolchstoßlegenden über das dramatische und schnelle Ende und eine heimische Reisebranche, die - um ihren guten Ruf bemüht - Großes geleistet hat: Alles über das Schock-Erlebnis, den Wahnsinns-Stress und die Helden am Counter und an den Management-Tischen bringt FaktuM in einer umfassenden Titelgeschichte.

+++ Weiters lesen Sie auf 118 Seiten:

Airlines mit dem Rücken zur Wand +++ Berlin Airport: Eine unendliche Geschichte +++ Die unsympathischten Touristen der Welt +++ Zu Besuch auf der Foto & Adventure Messe in Wien +++ Urlaubsselfies: Gefährliche Selbstdarstellungen +++ Fernweh: 500 Jahre Havanna +++ Und: Mit dem Österreichischen ReiseVerband im Oman.

Editorial

Wer auf Seite 9 des Hefts das Editorial von FaktuM-Herausgeber Christian W. Mucha erwartet, der wird eine Überraschung erleben: Denn angesichts der dramatischen letzten Wochen rund um die Thomas-Cook-Insolvenz hat Mucha ÖRV-Präsident Dr. Josef Peterleithner sein Feld überlassen. Der spricht über den Thomas-Cook-Pleite-Schock und darüber, wie die Branche in dieser Krise zusammengerückt ist. Alle Kunden sind planmäßig aus den Zielgebieten zurückgekehrt. Medienberichte über gestrandete Familien mit weinenden Kindern oder Anrufe beim Bürgerservice im Außenministerium sind ausgeblieben. Trotzdem: 856 Emails in seinem Thomas-Cook-Ordner hätte Peterleithner sich gerne erspart.

COVERSTORY

Ausgecookt: Fernweh mit Bauchweh Vertrauenskrise nach der Pleite von Thomas Cook: Viele Touristen wollen jetzt ihr Reiseverhalten überdenken. Für Pauschalangebote könnte die Luft dadurch bald dünner werden.

Das große Nervenflattern Die unerwartete Insolvenz bekamen auch viele Hoteliers zu spüren. Neben der Ungewissheit, ob ihre offenen Forderungen noch beglichen werden, haben viele Angst davor, dass sich solch eine Pleite wiederholen könnte.

So liquide sind die Veranstalter FaktuM hat die Geschäftszahlen der Branche im deutschsprachigen Raum einer genauen kritischen Prüfung unterzogen.

Chronik der Pleite Von der Erfindung der Pauschalreise durch Firmengründer Thomas Cook in den 1850ern bis zur Insolvenz im September 2019. Die Zeittafel von den Anfängen bis zum bitteren Ende.

Urlauber als "Geiseln" Nicht nur bei Urlaubern lagen nach der Cook-Pleite die Nerven blank. Einige Hoteliers versuchten ihre Gäste an Ort und Stelle haftbar zu machen. Zum Teil mit jenseitigen, erbärmlichen und brachialen Methoden.

Mit dem Rücken zur Wand

Ruinöser Preiskampf, ökologischer Druck, drohender Brexit: Die Luftfahrtindustrie befindet sich in Turbulenzen. Bei den Airlines herrscht jetzt akuter Handlungsbedarf. Jüngstes Beispiel: Das stringente Spar-Paket der Austrian Airlines. Mit einem Abbau von bis zu 800 Mitarbeitern.

Nicht vor den Louvre kacken!

Absurd, ungustiös, nervig. Im Urlaub benehmen sich Chinesen, Inder und Amerikaner angeblich am häufigsten völlig daneben. Gefolgt von Amerikanern, Briten, Russen, Briten und Deutschen. Ist das die Wahrheit? Oder sind's bloß Klischées?

Zu Besuch bei der alten Dame

Die Zeit ist nicht spurlos an der kubanischen Hauptstadt vorbeigegangen. Doch auch die Anstrengungen zur Sanierung der Altstadt sind unverkennbar. FaktuM tauchte in die faszinierende Atmosphäre von La Habana ein.

Tödliche Selbstdarstellung

Gefährliche Touristen-Trends lösen an so manchen beliebten Reise-Hotspots Angst und Schrecken aus. Selfie-Schnappschüsse, die über die Grenzen der Vernunft hinausschießen, werden so immer häufiger zum "Killfie".

Weiters lesen Sie im druckfrischen Fachmagazin FM u.a.:

Absturz der Kosten. Die unendliche Geschichte des zentralen Berliner Flughafens von der ersten Idee dazu 1991 bis zur voraussichtlichen Inbetriebnahme am 31.12.2021.

Messe der Abenteurer. Zu Besuch bei der Photo+Adventure in den Wiener Messehallen.

Zwischen Tradition & Moderne. Der diesjährige ÖRV-Herbstkongress fand vom 6. bis 10. November im Oman statt. FaktuM war dabei.

45 Jahre Corps Touristique. Zum Gala-Abend im Wiener Palais Ferstel kam auch der Ex-Geschäftsführer von Thomas Cook, Ionnis Afukatudis. Ein mutiger Auftritt und überraschende Statements. Dafür erhielt er (verhaltenen) Applaus.

(Ende)

Aussender: MG Mediengruppe GmbH Ansprechpartner: Christan W. Mucha Tel.: +43 1 522 14 14 E-Mail: office@mgmedien.at Website: www.faktum.at

Wien (pts027/15.11.2019/14:45)

@ pressetext.de